Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der StundeDeggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter

(Foto: dpa/picture alliance)(Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders Eriksson heißt Weißwassers Held. Sein Treffer gegen Dresden beschert den Lausitzer Füchsen weitere heitere Tage an der Tabellenspitze. Vor 2950 Zuschauern traf der Schwede kurz vor der zweiten Pause in der 40. Minute. Die Ostdeutschen haben nach dem knappen 1:0-Sieg 16 Punkte auf dem Konto. Wer hätte das nach dem chaotischen Sommer gedacht?

Ganz dicht dran bleibt Ravensburg. Das Team von Trainer Jiri Ehrenberger schickte Bayreuth mit 7:1 nach Hause. Mathieu Pompei war an vier Toren (drei Vorlagen) beteiligt. Die Oberschwaben bleiben nach fünf absolvierten Spielen ohne Punktverlust auf Rang zwei. Bayreuth ist nach der Klatsche Tabellenletzter.

Deggendorf hat nämlich die ersten Punkte geholt. Gegen Crimmitschau siegten die Niederbayern 6:5 nach Verlängerung. In der 63. Minute sicherte Ex-DEL-Spieler Alex Roach den Zusatzpunkt und reichte damit die Rote Laterne weiter.

Einen ganz bitteren Abend erlebten die Bietigheim Steelers gegen Kassel und gingen 3:8 baden. Bereits nach dem ersten Drittel führten die Gäste aus Hessen mit 4:0. Das Team von Hugo Boisvert war gegen dessen Ex-Klub völlig von der Rolle. Kassel benötigte nur 23 Schüsse um achtmal einzunetzen. Die Huskies rangieren auf Platz vier mit zwölf Punkten.

Die Löwen Frankfurt machten sich gegen die Heilbronner Falken am Ende das Leben schwer. Beim 5:3 gegen die Falken führten die Mainstädter bereits 5:1. Die Gäste kamen im letzten Drittel innerhalb von 13 Sekunden noch mal auf 5:3 ran. Die drei Punkte blieben in Frankfurt. Mit 15 Zählern sind die Löwen punktgleich mit Ravensburg.

Der ESV Kaufbeuren setzte sich mit 1:0 gegen defensive Freiburger durch. 41 Mal feuerte der ESVK auf den Kasten von EHC-Goalie Matthias Nemec. Joseph Lewis erzielte den Treffer des Abends in der 16. Spielminute.  Kaufbeuren ist Fünfter.

Das Torschussverhältnis im Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EC Bad Nauheim spricht Bände – 44:50. Die Roten Teufel führten 2:0 und 3:1, konnten den Vorsprung aber nicht halten. Im Penaltyschießen erzielte Radek Krestan den 3:2-Siegtreffer für die Wetterauer.

Michael Sender

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2