Lausitzer Füchse und Eissport Weißwasser starten Spendenaktion

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am kommenden Mittwoch (18. Mai) starten die Lausitzer Füchse und der Eissport Weißwasser die Spendenaktion „Wir sind ein Team- gemeinsam für den Eissport in Weißwasser“. Ziel dieser Aktion ist die langfristige Absicherung des Eishockeys- Traditionsstandortes.

Mit den Einnahmen sollen zu einem Verbindlichkeiten aus der Vergangenheit abgebaut, gleichzeitig aber auch Grundlagen für die Zukunft gelegt werden. Das heißt mit einem Teil der Spenden soll die Betreibung des Eissportkomplexes (der ab Sommer in Eigenverantwortung erfolgen soll) und die Nachwuchsförderung abgesichert werden.

Um diese Aktion auf eine breite Basis zu stellen, haben sich fünf Schirmherren bereiterklärt, mit ihrem Einsatz den Eissport zu unterstützen. Dabei handelt es sich um Helma Orosz (sächsische Staatsministerin für Soziales), Bernd Lange (Landrat der Niederschlesischen Oberlausitzkreises), Hartwig Rauh (Oberbürgermeister Weißwasser), Mirko Lüdemann (stammt aus Weißwasser, spielt jetzt bei den Kölner Haien und war Kapitän der deutschen Eishockeynationalmannschaft) und Michael Bresagk (stammt aus Weißwasser, spielt jetzt bei den Frankfurt Lions).

Der Beginn der Spendenaktion erfolgt am 18. Mai. Dann wird erstmalig ein Spendencoupon von den Medienpartnern Lausitzer Rundschau, Sächsische Zeitung und Wochenkurier abgedruckt. Dieser muss vollständig ausgefüllt und an die Füchse zurückgeschickt werden. Dies ist notwendig, weil u.a. für das Erstellen von Spendenbescheinigungen Angaben wie z.B. der Name notwendig sind.

Alternativ können diese Coupons auch per Internet unter www.lausitzonline.de ausgefüllt werden. Außerdem können die Angaben auch telefonisch über die Geschäftsstelle der Lausitzer Füchse (03576- 28710) erfolgen. Sobald die Angaben gemacht wurden, kann der gewünschte Betrag auf das eingerichtete Spendenkonto eingezahlt werden.

Eine Mindestsumme gibt es bei dieser Aktion nicht. Jede Spende ist willkommen. Nach oben gibt es aber Anreize in Form von 4 Stufen.

Ab einem Betrag von 10 Euro erhält der Spender als Dankeschön, einen extra für diese Aktion angefertigten Auto - Aufkleber (der für weitere Aktionen, die in den kommenden Wochen vorgestellt werden, wichtig ist). Außerdem bekommt er das Vorkaufsrecht für eine Eintrittskarte für das Benefizspiel gegen die Kölner Haie am 16. August. Diese Karten werden nicht im freien Handel angeboten.

Ab einem Betrag von 25 Euro erhält der Spender den Aufkleber, das Vorkaufsrecht für die Eintrittskarten, einen extra für diese Aktion angefertigten Pin und eine Dankeschön- Urkunde in Bronze.

Ab einem Betrag von 50 Euro erhält der Spender den Aufkleber, das Vorkaufsrecht für die Eintrittskarten, einen extra für diese Aktion angefertigten Pin und eine Dankeschön- Urkunde in Silber.

Ab einem Betrag von 100 Euro erhält der Spender den Aufkleber, das Vorkaufsrecht für die Eintrittskarten, einen extra für diese Aktion angefertigten Pin und eine Dankeschön- Urkunde in Gold. Außerdem bekommt er während eines Heimspieles der Füchse die Gelegenheit sich mit einem Spieler fotografieren zu lassen. (Das Bild wird ihn später zugeschickt)

Entschließt sich ein Fan z.B. 25 Euro zu spenden. Dann muss er zunächst den Coupon ausfüllen (Zeitung, Internet oder telefonisch). Will er beim Benefizspiel dabei sein (Eintritt 12,50 Euro), dann überweist er 37,50 Euro auf das Spendenkonto. Möchte er beim Spiel nicht dabei sein überweist er 25 Euro. Nach Eingang des Geldes werden an ihn Spendebescheinigung, das Dankeschön und die Eintrittskarte verschickt.

Die Aktion „Wir sind ein Team- gemeinsam für den Eissport in Weißwasser“ bis zum 20. Juni 2005.