Lasche Einstellung beschert Niederlage

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Brannte die Offensivabteilung der Moskitos Essen am Freitag noch ein Feuerwerk ab, so gab es beim Auswärtsspiel beim SC Riessersee eine komplette Pleite. Nicht ein einziges Tor brachten Bueker, Bartek und Co. unter der Zugspitze zustande und so gab es eine verdiente 0:2 (0:1, 0:1, 0:0)-Niederlage vor mageren 1340 Zuschauern in der Olympia-Eissporthalle in Garmisch-Partenkirchen.

Dabei fanden die Moskitos von Anfang an nicht ins Spiel, die Garmischer wirkten aggressiver, besser auf- und eingestellt. Und wenn überhaupt mal ein Schuss den Weg aufs Tor der Hausherren fand, so stand mit Mark McArthur ein Keeper zwischen den Pfosten, der nichts zuließ. Riessersee machte das Spiel im eigenen Stadion, und Markus Hätinen im Tor der Moskitos musste einiges entschärfen. In der 13. Spielminute war er machtlos, Brad Self bediente Ken Magowan, die Heimmannschaft ging mit 1:0 in Führung.

Im zweiten Drittel wurden die Gäste stärker, versuchten, Druck auf McArthur zu machen. Die Moskitos kamen zu guten Chancen und begannen zu drücken, doch der SCR blieb immer gefährlich, und die ein oder andere Chance der Hausherren entschärfte Markus Hätinen mit Erfolg. Weder Bartek, noch Beuker, Johansson, Lingemann, keiner konnte die gebotenen Chancen nutzen und so kam es, wie es immer ist. In der 36. Spielminute fährt Christian Mayr gegen Sven Valenti ins Essener Drittel, passt zum mitgelaufenen Mattias Wikström und der macht das, was er schon in Essen gut konnte, nämlich das Tor zum 2:0.

Zu keinem Zeitpunkt war das unbedingte Wollen der Moskitos zu spüren, dieses Spiel zu gewinnen, anders bei den Garmischern, die wirklich immer nachgingen und Gas gaben. So war auch im letzten Drittel aus Essener Sicht nix zu holen, im Gegenteil, die Heimmannschaft konnte nach ein, zwei brenzligen Situationen das Spiel locker nach Hause spielen. Selbst die Herausnahme von Markus Hätinen in der letzten Minute brachte nichts Zählbares mehr. SCR-Trainer Marcus Bleicher war zufrieden: „Wir haben hervorragend gestanden, motiviert nach vorne gespielt, und wir hatten mit Mark einen Klasse-Keeper im Tor.“ Jari Pasanen war verständlicherweise nicht so zufrieden: „Freitag motivieren sich die Spieler und bereiten dem EHC München eine Klatsche, heute war alles eher halbherzig, da fehlte jegliche Motivation. Ich habe also auch versagt, ich hätte versuchen müssen, das abzustellen.“

Tore: 1:0 (12:12) Magowan (Self, Cullen), 2:0 (35:30) Wikström (Mayr, Buchwieser). Strafen: Riessersee 6, Essen 8. Schiedsrichter: Seckler (Bidoul, Meister). Zuschauer: 1340. (uvo)

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

Tryout-Vertrag mit Mittelstürmer wird verlängert
Antti Kerälä bleibt bis Saisonende beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren hat den auslaufenden Try-Out Vertrag mit Antti Kerälä bis zum Saisonende verlängert. In 16 Spielen für den ESVK in der DEL2 kam der finnische Mitt...

Löwen Head Coach unterstützt Bundestrainer Toni Söderholm.
Matti Tiilikainen wird DEB-Assistenztrainer beim Deutschland Cup

Große Ehre für Matti Tiilikainen: Der Head Coach der Löwen Frankfurt wurde von Bundestrainer Toni Söderholm eingeladen, ihn beim Deutschland Cup vom 7.-10. November ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2