Lars Müller wechselt in die 2.Bundesliga

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Albrecht, Dejdar, Juhasz und Schadewaldt wechselt nun mit Lars

Müller

der fünfte Schweinfurter Spieler innerhalb der letzten zwei Spielzeiten in

die

2. Bundesliga. Der stets mit besten Beispiel voran gegangene

Kapitän

wechselt zurück in seine Heimat, zu den Lausitzer Füchsen. "Der vor 2

Jahren

vom Timmendorfer Strand an den Main gewechselte Müller entwickelte

sich in

rascher Zeit zum absoluten Publikumsliebling in Schweinfurt",

so

Pressesprecher Tobias Werberich. "Durch seinen Weggang wird natürlich

eine

riesen Lücke im Sturm aufgerissen, die nur schwer wieder zu besetzen

sein

wird. Doch wir sind auf der anderen Seite auch stolz, dass es wieder ein

Dog

in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands geschafft hat", so

Werberich

weiter.


"Formell ist der Transfer noch nicht komplett

abgeschlossen, gibt es doch

noch einige Punkte in Sachen Ablöse zu klären.

Doch wir werden Lars keine

Steine in den Weg legen, hat er sich doch sehr um

das Schweinfurter

Eishockey verdient gemacht", so Mighty Dogs Geschäftsführer

Jamie McKinley.

Lars Müller erzielte in 90 Spielen für die Dogs 45 Tore und

73 Assists bei

134 Strafminuten (2 Spielzeiten - ohne Abstiegsrunde

2004/2005). 




Verteidiger verlängert Vertrag
Henry Martens spielt weiterhin für die Bayreuth Tigers

​Henry Martens geht auch in der kommenden Spielzeit für die Bayreuth Tigers aufs Eis. Der im Vorjahr von Heilbronn nach Bayreuth gewechselte Abwehrspieler ist einer ...

21-Jähriger war schon im April bei den Schlittenhunden
Kassel Huskies holen Mark Ledlin zurück

​Die Kassel Huskies haben Stürmer Mark Ledlin verpflichtet. Der 21-Jährige traf inzwischen in Kassel ein. Ledlin unterschrieb ursprünglich im April des letzten Jahre...

Torjäger verlässt die Crocodiles Hamburg
EHC Freiburg testet Stürmer Brad McGowan

​Auf der Suche nach einem torgefährlichen Angreifer ist der EHC Freiburg in Hamburg fündig geworden: Vom Oberligisten Crocodiles Hamburg kommt der Kanadier Brad McGo...

Italo-Kanadier war zuletzt in Asiago tätig
Scott Beattie ist neuer Cheftrainer der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Scott Beattie als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 50-Jährige war vor seinem Wechsel in die DEL2 für Asiago Hockey in der Alps Hockey Leag...

Abschied von Miner Barron
Antti Kauppila bleibt beim EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg arbeitet weiter an Umstellungen auf dem Eis, um stabil in die entscheidende Phase der Saison zu gehen: Eine wichtige Personalie steht nun ebenso fe...

Stürmer muss nach Niederlage gegen Kaufbeuren gehen
Kassel Huskies beurlauben Tyler Gron

​Bereits nach der Niederlage gegen Kaufbeuren deutete Tim Kehler, der Trainer der Kassel Huskies, personelle Konsequenzen an, nun trafen die Verantwortlichen die Ent...

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!