Landshuter nehmen die erste Play-off-Hürde

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Trommler und Fahnenschwinger brachten vor der Partie die 3000 Fans der Tower

Stars in der Eishalle richtig in Schwung. Die Landshuter hatten nur eine kleine

Fankolonie, aber auch einen Trommler. Die Tower Stars spielten erstmals in

ungewohnter roter Spielkleidung. In der Endphase hatten die Gäste das Quäntchen

Glück und schafften eine gute Basis für die nächsten Spiele.

 

Im

Startdrittel um jeden qm Spielfläche gekämpft. Die Landshut Cannibals zeigten dabei

in zwei Überzahlspielen  deutliche

Schwächen. Beide Torhüter waren sehr aufmerksam und hielten was zu halten war.

In der 13. Minute nahmen die Gäste nach einer angezeigten Strafe den Torwart

vom Eis. Aber auch mit sechs Feldspielern gelang kein Treffer. Der Landshuter

Stürmer Markus Welz verfehlte in der 19.Minute das leere Tor der Tower Stars.

 

Noch nicht

richtig sortiert waren die Tower Stars in der 21.Minute. Frei vor Torhüter

Rhode kam Ty Morris zum Schuss, der passte zum 0:1. Nach einer Rudelbildung vor

dem Landshuter Tor kam es zu einem Handgemenge und beide Kamphähne mussten in

die Kühlbox. Einen tollen Querpass von Chris Bligth schlenzte Stefan Vogt zum

1:1(37.) ins Landshuter Tor. Ein trockener Schuss aus dem Handgelenk führte dann

zum 1:2 (39.) durch Ty Morris. Die Antwort der Tower Stars kam schnell, als

Chris Blight ein perfektes Zuspiel von Scott May einnetzte.

 

Nach der

3:2 Führung der Tower Stars in Überzahl durch Verteidiger Williamson schien ein

Sieg der Tower Stars möglich. Eine sehr brenzlige 3/5 Situation für die Tower

Stars überstand man schadlos. Die Cannibals kamen drei Minuten vor dem

Spielende zum vermeidbaren Ausgleich. Es kam dann knüppeldick gegen die

Gastgeber. Über die Stockhand von Christian Rhode flutsche der Puck zum 3:4

Endstand in die Maschen.

 

EVR Tower Stars _ Landshut Cannibals  3:4  

(0:0) (2:2) (1:2)

 

Zuschauer:

3100

 

Hauptschiedsrichter:

Schütz/Moers

Strafen: Tower Stars 16 +10 Ellis Toddington – Landshut

Cannibals 14

 

Tore: 0:1 (20:36) Ben Cottreau (Menauer) (Bronilla) –

1:1 (36:26) Stefan Vogt (Kruck) (Schweiger) – 1:2 (38:20) Ty Morris (Welz) (Menauer)

– 2:2 (39:20) Chris Bligth (May) (Williamson) – 3:2 (53:27) Brad Williamson,5/4

(Ellis-Toddington) (Bligth) – 3:3 (56:48) Ty Morris (Daschner) (Cottreau) – 3:4

(58:24) Markus Welz (Morris) (Toupal)

 

Roland Roos

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2