Landshut erobert Tabellenspitze zurück2. Bundesliga: kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Fischtown Pinguins – Lausitzer Füchse 2:3 nach Penaltyschiessen (1:0; 0:2; 1:0; 0:0; 0:1)

Wieder ein neuer im Tor der Füchse, Miroslav Hala wurde zum Matchwinner, als er im Penaltyschiessen keinen Treffer der Pinguine zuließ. Torschützen: Bremerhaven – Dejdar (2); Weisswasser – Straube, Bartlick, Albrecht;

Schwenninger Wild Wings – Ravensburg Towerstars 5:2 (3:0; 1:2; 1:0)

Beide Teams zeigten, dass sie effektiv im Powerplay zu agieren wussten. Alle Tore der Ravensburger und drei der Wild Wings fielen in numerischer Überlegenheit. Den Grundstein für den Sieg der Schwenninger allerdings war ein furioses erstes Drittel und Jason Pinizotto als dreifacher Torschütze. Torschützen: Schwenningen – Schmidt, Hacker, Pinizotto (3); Ravensburg – Oravec, Gawlik;

Dresdner Eislöwen – Landshut Cannibals 4:6 (2:1; 2:1; 0:4)

In den letzten fünf Minuten brachten sich die Eislöwen selber um den Lohn ihrer Arbeit, als sie eine 4:2 Führung aus der Hand gaben. Torschützen: Dresden – Kaartinen, Iberer (2), Boisvert; Landshut – Abstreiter, Kracik, Mrazek, Toupal, M. Brandl, Welz;

Hannover Indians – Bietigheim Steelers 4:3 (0:0; 2:0; 1:3; 1:0)

Hannover führte nach dem zweiten Drittel, aber die Steeelers drehten im Schlussabschnitt die Partie. Den Indians gelang in letzter Sekunde der Ausgleich, als sie ihren Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis genommen hatten. In der Verlängerung nutzten sie ein Überzahlspiel und sicherten sich den Zusatzpunkt. Torschützen: Hannover – Chamberlain, Just, Clair, Gleich; Bietigheim – Schoofs, Fenton (2);

SC Riessersee – Starbulls Rosenheim 7:4 (2:2; 1:1; 4:1)

Der Aufsteiger ist nicht zu stoppen: Viermal konnten die Gäste aus Rosenheim den Spielstand egalisieren, aber dann zog der SCR im Schlussabschnitt auf und davon. Torschützen: Garmisch-Partenkirchen – Regan (2), Biersack, Dibelka, Collins, Barz, Appel; Rosenheim – Kathan, Quirk, Asselin, Gottwald;

Eispiraten Crimmitschau – ESV Kaufbeuren 2:3 (1:1; 1:1; 0:1)

Die Eispiraten konnten zwar zu Beginn der ersten beiden Drittel jeweils schnell in Führung gehen, der ESCK spielte jedoch geduldig weiter und konnte stets noch vor der Pause ausgleichen. Im Schlussabschnitt nutzten die Gäste ein Überzahlspiel, um in Führung zu gehen und hielten diese bis zum Schluss fest. Torschützen: Pielmeier, Keith; Kaufbeuren – Soares (2), Leisenring;

spielfrei: Heilbronner Falken

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

29-jähriger Deutsch-Tscheche kommt aus Schwenningen
Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

​Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige ging zuletzt in der Deutschen ...

Ehemaliger DEL Torjäger erhält befristeten Vertrag
Jack Combs verstärkt den EC Bad Nauheim

Die Roten Teufel reagieren mit der Verpflichtung auf die Ausfälle von Tyler Fiddler, Cody Sylvester und Zach Hamill. ...

3:1-Heimsieg gegen EHC Freiburg
Löwen Frankfurt trotzen Verletzungsmisere

​Trotz mittlerweile sieben Verletzten siegen die Löwen Frankfurt im Mittelfeldduell gegen den EHC Freiburg mit 3:1. Neben dem starkaufgelegten Spieler des Spiels, To...

Angreifer kam vor wenigen Wochen aus Dresden
Christian Kretschmann fällt drei Wochen aus

Die Verletztenliste der Löwen Frankfurt wird nicht kleiner. Nun fällt Christian Kretschmann für drei Wochen aus. Der Angreifer hat sich am Unterkörper verletzt....

Löwen Head Coach kehrt in seine finnische Heimat zurück
Matti Tiilikainen verlässt Löwen Frankfurt zum Saisonende

Head Coach Matti Tiilikainen wird die Löwen Frankfurt am Ende der Saison 2019/2020 verlassen. Der 32-Jährige geht zurück in seine finnische Heimat....

Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren
Dominic Guran aus eigenem DNL-Team neuer dritter Torhüter

​Torhüter Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren nach zweieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch. Der 24 Jahre alte Goalie wechselt zum HC Landsberg in die Bayernl...

Duell der Löwen geht nach Bayern: Bad Tölz besiegt Frankfurt
Carter Proft: „Eine harte Niederlage“

​Wieder war es eng, umkämpft und wieder war die Punkteteilung durchaus gerecht. Am Sonntagabend unterlagen die Frankfurter Löwen den Tölzer Löwen am heimischen Ratsw...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 08.12.2019
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
5 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
7 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Freiburg Freiburg
1 : 0
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 3
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
4 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2