Landshut baut Führung aus, Rosenheim gleicht Serie aus2. Bundesliga kompakt: Play-Offs/ Abstiegsrunde

Sorgte mit seinem Treffer für die Vorentscheidung: Mitch Stephens - Foto: Roland Krivec - www.stock4press.deSorgte mit seinem Treffer für die Vorentscheidung: Mitch Stephens - Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-Off-Halbfinale

Starbulls Rosenheim – SERC Wild Wings 4:1 (1:0; 2:0; 1:1)

Von Beginn an stellten die Starbulls klar, dass sie die Serie nicht kampflos aufgeben wollten und gingen durch Patrick Asselin (6.) in doppelter Überzahl in Führung. Damit nicht genug, im zweiten Drittel bauten Stephan Gottwald (29.) und Mitch Stephens (40./ÜZ) die Führung auf schon vorentscheidende drei Tore aus. Bei angezeigter Strafe gegen die Rosenheimer gelang Peter Boon (59.) der Ehrentreffer für die Wild Wings, aber Patrick Asselin machte mit seinem Treffer ins leere Tor alles klar. Schwenningen verlor in der 35. Minute Stürmer Pierre-Luc Sleigher mit einer Matchstrafe. Zuschauer: 4357

Stand in der Serie: SERC – Starbulls: 1:1

Ravensburg Towerstars – Landshut Cannibals 2:3 n. V. (1.0; 1:0; 0:2; 0:1)

Die Towerstars wollten den Ausgleich in der Serie und gingen von Beginn an engagiert zu Werke. Lohn war die Zwei-Tore-Führung durch Markus Busch (12./ÜZ) und Ben Thomson (23.). Allerdings kamen die Cannibals im letzten Drittel zum Zug und erzielten durch Cody Thornton 846.) und Heiko Smazal (57.) den Ausgleich. In der Verlängerung sicherte Stephan Kronthaler (62.) den Landshutern den Sieg. Zuschauer: 3300

Stand in der Serie: Landshut – Ravensburg: 2:0

Abstiegsrunde

Bietigheim Steelers - Eispiraten Crimmitschau 1:2 (0:0; 0:2; 1:0)

Nach einem torlosen ersten Drittel brauchten die Eispiraten im Mittelabschnitt ganze 53 Sekunden, um durch Stephane Goulet (21.) in Führung zu gehen. Dieser besorgte auch den zweiten Treffer der Westsachsen (32.) an diesem Abend. Dies war die Vorentscheidung, den Steelers gelang durch Mark Heatley (50./ÜZ) zwar noch der Anschluss, aber zu mehr reichte es nicht. Zuschauer: 1504

Fischtown Pinguins Bremerhaven – SC Riessersee 0:1 n. P. (0:0; 0:0; 0:0; 0:0; 0:1)

Ohne Tor ging es bis in die Verlängerung und von da ins Penaltyschiessen. In diesem sicherten sich die Werdenfelser durch Florian Vollmer mit seinem zweiten verwandelten Schuss den Zusatzpunkt. Bis dahin war es jedoch ein langer Abend, durch eine defekte Eismaschine betrug die Pause zwischen regulärer Spielzeit und Verlängerung über eine Stunde. Zuschauer: 1988

spielfrei: Dresdner Eislöwen


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...