Landsberg: Unglückliche Niederlage gegen Bremerhaven

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor dem Spiel hätte man auf Landsberger Seite sicherlich

auch mit einem Punkt gegen den Tabellenzweiten aus Bremerhaven leben können.

Danach muss man jedoch durchaus von zwei verlorenen sprechen.

Der EVL startete furios ins Spiel und ließ den Nordlichtern

kaum Platz zur Entfaltung. Im Gegenteil, unglaublich aggressives Forechecking

sorgte für eine Chance nach der anderen. Das erste zählbare Ergebnis erzielte

dann Jeff Legue in Überzahl, nachdem ihn Andrew McPherson hervorragend

freigespielt hatte. Und der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten.

Eine tolle Kombination über Marc St. Jean und Christoph Hicks schloss Adam

Mitchell mit einem Schuss in den Winkel ab. Weitere Landsberger Tore

verhinderten Alfie Michaud, der Pfosten und eine gehörige Portion Dusel auf

Bremerhavener Seite. Doch wie es so oft ist, wenn man  seine Chancen nur ungenügend ausnützt,

klingelt es plötzlich im eigenen Kasten. So geschehen kurz vor Drittelende, als

Kapitän und Topscorer Craig Streu zum 1:2 verkürzte.

Im 2. Drittel änderten sich die Verhältnisse ein wenig. Die

Pinguins kamen besser in die Partie und konnten diese teilweise sogar dominant

gestalten. Trotzdem war es der EVL, der als erster zuschlug. Jeff Legue krönte

einen schönen Alleingang mit dem 3:1. Nicht minder spektakulär aber auch der

abermalige Anschlusstreffer durch den sich langsam zum  „Schreckgespenst“ entwickelnden Jason

Pinizzotto.

Der Start ins Schlussdrittel hätte für Landsberg dann nicht

besser sein können, denn schon nach 8 (!) Sekunden schob Adam Mitchell zum 4:2

ein. Es folgten einige große Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen. Doch

es war wieder Jason Pinizzotto der mit einem strammen Schuss den

Anschlusstreffer erzielte. Nach einigen mitunter durchaus unverständlichen

Hinausstellungen gegen den EVL in Folge kam es dann, wie es kommen musste. Jan

Hemmes zog von der blauen Linie ab und unglücklich abgefälscht landete der Puck

zum Ausgleich im Kasten. Dabei blieb es auch nach 60 Spielminuten.

In der folgenden Overtime erspielten sich Larry Mitchells

Mannen wiederum einige Hochkaräter, doch das nötige Glück war an diesem Abend

nicht auf der Seite des Aufsteigers. Im Penaltyschiessen war Bremerhaven dann

jedoch eiskalt. 4 verwandelten Alleingängen standen nur 2 auf Landsberger Seite

gegenüber und der Zusatzpunkt ging alles in allem doch etwas glücklich an die

Gäste.


Stimmen zum Spiel

Larry Mitchell:

"Ich bin mit dem Spiel, vor allem dem ersten Drittel, meiner

Mannschaft heute sehr zufrieden. Leider hat Schiedsrichter Vogl das Spiel zu

unseren Ungunsten entschieden. Ich habe ihn gefragt, was er für ein Problem mit

mir oder mit dem EVL hat. Ich werde in Zukunft alles dafür tun, dass dieser

Herr nie mehr ein Spiel des EV Landsberg pfeift."

Igor Pavlov:

"Es ist sehr schön, wieder in meiner zweiten Heimat Landsberg

zu sein und so viele bekannte Gesichter zu sehen.

Vom Spiel meiner Mannschaft bin ich sehr enttäuscht, nur die

erste Reihe hat wie immer überzeugt. Ansonsten aber viel zu wenig Einsatz, kein

Teamgeist. Wir hätten heute auch, ähnlich wie Düsseldorf im Pokal bei uns vor

einigen Wochen, richtig untergehen können. So nehmen wir die 2 Punkte natürlich

gerne mit, aber verdient sind diese nicht." 


(ChG)

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2