Landsberg: Großer Kampf wird nicht belohnt

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein ausgesprochen bitteres Wochenende liegt hinter dem EV

Landsberg. War man am Freitag gegen Landshut schon die bessere Mannschaft und

verlor unglücklich, hätte man gestern bei der „Mannschaft der Stunde“, dem EHC

München, zumindest einen Punkt verdient gehabt.

Dabei zeigten die Landeshauptstädter von Anfang an das

Selbstbewusstsein eines Teams, das 8 Spiele hintereinander gewonnen hat, und

dominierte vor allem die ersten Minuten. Die Führung durch Mike Kompon fiel

allerdings erst, als gleich zwei Landsberger auf der Strafbank waren. Der EVL

kam danach zwar etwas besser ins Spiel, die Scheibe wollte aber nicht ins

Münchner Tor. Auf der anderen Seite klappte das schon eher, denn nur 10

Sekunden vor Drittelende schaffte es wiederum Mike Kompon, erneut in Überzahl,

diese im Landsberger Gehäuse unterzubringen.

Im zweiten Drittel kam dann jedoch die herausragende

Qualität des EVL-Teams zum Vorschein, nämlich die des unbändigen Kampfes bis

zur letzten Minute.

Die ersten Minuten plätscherte das Spiel auf beiden Seiten

noch dahin. Als jedoch Marc St Jean nach schöner Vorarbeit von Daniel Huhn den

Anschlusstreffer erzielt hatte, spielte nur noch der Aufsteiger. Eine 5:3 –

Überzahl wurde zwar noch vergeben, kurz darauf dann aber der gut heraus

gespielte Ausgleich durch Jeff Legue. In den folgenden Minuten war man dann

sogar mehrfach der erstmaligen Führung sehr nahe, doch Harti Wild konnte

Schlimmeres für die Münchner vermeiden. Diese wiederum schlugen im Stile einer

Spitzenmannschaft zurück. Eine tolle Kombination über Rautert und Robinson

schloss Topscorer Gyori mit dem abermaligen Führungstreffer ab. Der EVL zeigte

sich jedoch nicht schockiert und konnte nur drei Minuten später wiederum

ausgleichen. Torschütze war Michael Hess, der in Baseball-Manier den Puck aus

der Luft ins Münchner Tor beförderte.

Im letzten Spielabschnitt zeigte München dann von Anfang an,

dass sie gewillt waren, die Siegesserie fortzusetzen. Dennis Endras hatte nun

viel Arbeit und bewahrte sein Team einige Male vor einem Gegentor. Doch auch

der EVL hatte seine, wenn auch nun spärlicher werdenden Chancen. Die

entscheidende Phase des Spiels dann fünf Minuten vor dem Ende. Zunächst bekam

Landsberg die Chance, das Match in Überzahl für sich zu entscheiden. Das sonst

so starke Spiel mit einem Mann mehr war aber an diesem Abend nicht die Stärke

des Teams von Larry Mitchell. München hingegen nutzte seinerseits die

Gelegenheit (Michael Hess musste auf die Strafbank) eiskalt aus und kam so zwei

Minuten vor Schluss zum 4:3 Siegtreffer durch Kapitän Gordon Borberg.

Entscheidend für den Spielausgang, da zeigten sich beide

Trainer einig, waren sicher die Special Team. Während München 3 von 5

Powerplay-Situationen in Tore ummünzen konnte, war der EVL bei 7 Möglichkeiten überhaupt

nicht erfolgreich. Sowohl Larry Mitchell als auch Pat Cortina sahen Landsberg

bei gleicher Spieleranzahl sogar als die bessere Mannschaft an. Kaufen können

sich die Lechstädter dafür allerdings leider herzlich wenig.   (ChG)

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2