Landsberg: Grandioser Endras sichert zwei Punkte in Bietigheim

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag, beim ungefährdeten Sieg gegen die Lausitzer

Füchse, hatte es sich schon angedeutet. Dennis Endras, der Förderlizenzgoalie

des EVL 2000, nähert sich wieder seiner unglaublichen Form aus der Anfangsphase

der Saison, als er den Aufsteiger mit seinen Paraden sogar bis an die

Tabellenspitze hievte.

Spätestens seit heute können nun auch die Spieler der

Bietigheim Steelers ein Lied davon singen. Der Tabellensiebte begann recht

stürmisch und kam in den ersten Minuten bereits einige Male sehr gefährlich vor

das Landsberger Gehäuse. Danach konnte der EVL jedoch das Spiel einigermaßen

ausgeglichen gestalten und kam selbst zu einigen Gelegenheiten. Doch auch Jason

Elliott war auf seinem Posten. In der 14. Minute geschah dann genau das, was

man aus Sicht des Außenseiters in einem solch schweren Auswärtsspiel braucht.

Ein von Adam Mitchell abgefälschter Schuss fand den Weg ins Tor. Mit dieser

Führung ging es auch in die erste Drittelpause.

Dass die Steelers gewillt waren, den Ausgleich so schnell

wie möglich zu erzielen, zeigten sie gleich zu Beginn des zweiten Drittels.

Reihenweise scheiterten sie aber am jungen Landsberger Goalie, der freilich

auch das nötige Glück auf seiner Seite hatte. Erst Jakub Körner konnte ihn in

der 25. Minute per Schlagschuss in Überzahl überwinden. Der EVL zeigte sich

aber nicht geschockt, sondern konnte ebenfalls phasenweise Druck ausüben.

Im letzten Drittel stand das Spiel dann auf des Messers

Schneide. Nach einigen ungenutzten Powerplaymöglichkeiten auf Bietigheimer

Seite war es dann wieder Adam Mitchell, der bei der von Larry Mitchell

genommenen Auszeit offenbar besonders gut aufgepasst hatte, und besorgte sieben

Minuten vor dem Ende die abermalige Führung. Die so heimstarken Steelers

setzten aber noch einmal zum Schlussspurt an. Und so kam es, wie es kommen

musste. Als Andrew McPherson auf der Strafbank saß, traf der Neuzugang auf

Bietigheimer Seite, Martin Schweiger, zum verdienten Ausgleich. Kurz vor Ende

der regulären Spielzeit war es dann erneut Dennis Endras, der seine Farben in

die Verlängerung rettete. Dort drückte wiederum Bietigheim auf den Siegtreffer,

den allerdings nach einem schönen Konter Jeff Legue zum vielumjubelten 3:2 für

den EVL erzielte.

Somit ist der Aufsteiger in einem eng geballten unteren

Mittelfeld der Asstel-Bundesliga nur noch 3 Punkte hinter den weiterhin auf dem

siebten Platz liegenden Steelers, jedoch auch nur ebenso viele vor dem 11., den

Moskitos aus Essen. Für Hochspannung ist in der ja eigentlich besinnlichen

Vorweihnachtszeit also mit Sicherheit gesorgt.  

(ChG)

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2