Krys Kolanos wechselt nach RosenheimStarbulls verpflichten ehemaligen NHL-Spieler

Krys Kolanos (rechts) spielt nun für die Starbulls Rosenheim. (Foto: dpa)Krys Kolanos (rechts) spielt nun für die Starbulls Rosenheim. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kolanos ist ein Kanadier mit polnischen Wurzeln, der zur Saison 2000 ein „First-Round-Pick“ in der NHL war und in der stärksten Liga der Welt immerhin 149 Spiele (20 Tore und 22 Assists) für Phoenix, Edmonton und Minnesota bestreiten durfte. Die meiste Zeit spielte Kolanos jedoch im NHL-Unterhaus AHL, wo er in der letzten Dekade 154 Treffer und 149 Assists verbuchen konnte und immer wieder in das All-Star-Team der Liga gewählt wurde. Und auch das Prädikat Weltmeister trägt Kolanos, errang er mit Kanada im Jahr 2003 den Weltmeistertitel in Finnland.

Der großgewachsene Stürmer aus Calgary bringt eigentlich alles mit, was einen guten Stürmer auszeichnet: gute Hände, gute Technik und einen Torriecher. Eine Verstärkung, der also durchaus zugetraut werden kann die Starbulls Rosenheim aus dem Tabellenkeller zu holen und in Richtung Pre-Play-off-Plätze zu lotsen. Coach Franz Steer freut sich indes auf den neuen Spieler: „Einen Spieler mit solchen Statistiken haben wir unter meiner Regie noch nie nach Rosenheim geholt, er kann für uns der Jackpot werden“, erklärte Steer gegenüber dem Oberbayerischen Volksblatt.

Ein kleines Risiko birgt die Verpflichtung jedoch auch in sich: Verletzungen und Operationen ziehen sich durch die Karriere des 35-jährigen Kanadiers: So musste Kolanos bereits zwei Spielzeiten aufgrund von Hüftproblemen komplett aussetzen. Mit ein Grund, wieso es bei Kolanos vielleicht nicht zu einer dauerhaften Karriere gereicht hat.

Ob es weitere Veränderungen im Kader der Starbulls gibt, ist zunächst noch unklar. Fraglich ist jedoch, ob die Starbulls im Falle einer Weiterbeschäftigung von Kolanos die Saison tatsächlich mit fünf ausländischen Spielern bestreiten werden.

Christoph Schneider


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...