Kruminsch-Brüder bleiben in Essen

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein bisschen stolz ist man derzeit im Lager der Moskitos Essen. Kein Wunder, zwei junge Spieler aus dem Nachwuchs haben zunächst den Sprung in die erste Mannschaft geschafft. Und was den Verantwortlichen am Westbahnhof noch besser gefällt, beide, Artur und Maris Kruminsch haben für weitere zwei Jahre in der Ruhrmetropole verlängert, „obwohl schon die ersten DEL-Vereine ein Auge auf sie geworfen hatten“, weiß Bernd Piel, der Geschäftsführer der Moskitos.

Der Trainer der Stechmücken ist unterdessen damit beschäftigt sein Team auf das kommende Wochenende einzustellen. Von der Papierform könnte es den Moskitos gelingen, dem letzten sehr erfolgreichen Wochenende ein weiteres folgen zu lassen. Beim Tabellenletzten, den Lausitzer Füchsen (Freitag, 19:30 Uhr) und gegen den EHC München (Sonntag, 17:45 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof) geht es um Punkte. Dabei fehlen den Lausitzern direkt mehrere Leistungsträger, Matt Hubbauer, Adam Drgon, Lanny Gare und Andre Mücke werden keinesfalls auflaufen können und die Einsätze von Robert Bartlick und Branislav Janos sind mehr als fraglich. Damit vergrößert sich die Chance der Essener in der Lausitz zu punkten, doch Trainer Jari Pasanen warnt eindringlich davor, die Popiesch-Truppe zu unterschätzen, denn bereits die erste Begegnung in Weißwasser ging an die Füchse.

Sollte den Moskitos in Weißwasser ein „Dreier“ gelingen, wartet am Sonntag ein erster Matchball auf die Pasanen-Truppe. Bereits um 17:45 Uhr beginnt die Begegnung gegen den EHC München, einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Plätze sieben bis zehn. Dabei sah es zwischenzeitlich unter dem Olympiaturm gar nicht schlecht aus. Robinson und Co. rangierten sogar teilweise auf Rang drei der Tabelle, doch zuletzt wurde das Team von Pat Cortina nach unten gereicht. Die Geno Volksbank Essen lädt alle Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahre ein, sich das Spiel umsonst anzusehen und die Mannschaft auf ihrem möglichen Weg in die zu unterstützen. Einzige Voraussetzung ist es den Personalausweis an der Kasse vorzuzeigen und nicht zu spät zu kommen. Über die Webseite der Geno Volksbank www.gvb-essen.de werden außerdem fünf Trikots der Moskitos verlost. (uvo)

Leistungsträger bleibt zwei weitere Jahre
Dominic Walsh verlängert bei den Eispiraten Crimmtschau

​Nach Patrick Klöpper, Patrick Pohl und Vincent Schlenker hat auch Dominic Walsh seinen Vertrag bei den Eispiraten Crimmitschau verlängert. Der 29-jährige Stürmer, d...

Wichtige Spieler in der Verteidigung
Maschmeyer und Götz verlängern bei den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können zwei weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison 2019/20 vermelden. Die beiden Verteidiger Brock Maschmeyer und Marcus Götz...

Spiel 3 ein Schlüsselspiel
Bayreuth Tigers wollen den nächsten Schritt

Mit 2-0 nach Siegen führt man in der ersten Playdown-Serie gegen den Deggendorfer SC aber man stellt sich im Lager der Oberfranken auch darauf ein, dass die Niederba...

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!