Kozhevnikov und Reiss verstärken REV am kommenden Wochenende

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem ausführlichen Telefonat zwischen den beiden Trainern der Kooperationspartner Hannover Scorpions und der Fischtown Pinguins, einigten Gunnar Leidborg und Peter Draisaitl heute darauf, für das kommende Wochenende aktiv von der Möglichkeit eines Spieleraustausch im Rahmen der Förderlizenzen Gebrauch zu machen. Bereits morgen werden die Auswirkungen des Personalkarussells auch auf dem Eis während der täglichen Trainingseinheiten sichtbar werden. Aufgrund der noch immer sehr dünnen Personaldecke im Bereich der Verteidigung dürfen sich die Seestädter über die Verstärkung durch Michail Kozhevnikov (#54) freuen. Als zweiter Spieler wird Andy Reiss (# 96) an den Wilhelm Kaisen Platz wechseln. Der gebürtige Hannoveraner soll im Sturm der Seestädter zum Einsatz kommen. Gleichzeitig werden Axel Hackert und Marcel Juhasz die Chance erhalten, sich im Team der Scorpions zu bewähren. Beide Spieler sind bereits am heutigen Abend an die Leine gereist und werden bereits morgen ab 0900 Uhr die Anweisungen von Gunnar Leidborg entgegen nehmen.



Beide Seiten erhoffen sich durch diesen Spielertausch eine Bereicherung bzw. Verstärkung des momentanen Kaders. Trainer Peter Draisaitl führt aus: „ Mit Michail Kozhevnikov bekommen wir einen sehr starken Verteidiger zur Seite gestellt, der gerade jetzt, nach dem Ausfall von Baxter für uns zur richtigen Zeit kommt. Auch Andy Reiss hat in der jüngsten Vergangenheit Talent bewiesen, was er jetzt im nicht minder leichten Spielbetrieb der Bundesliga unter Beweis stellen kann.“ Auf die Frage, ob der Verlust von Hackert und Juhasz für den Kader zu verschmerzen sei meint Draisaitl: „Der Axel hat in den letzten Spielen eindrucksvoll bewiesen, dass er das Zeug zu einem guten Stürmer hat und da darf man ihm die Chance in der DEL zum Einsatz zu kommen einfach nicht verwehren. Marcel soll durch diese Berufung nach seiner Handverletzung zusätzliche Motivation erhalten, so schnell als möglich wieder 100%ig fit zu werden.“

Die Verantwortlichen beider Klubs lassen unisono keinen Zweifel daran, dass durch den aktiven Gebrauch der Förderlizenzen beide Teams profitieren sollen und dieser Wechsel mit Sicherheit noch nicht der letzte in dieser Saison gewesen sein wird. Über die Dauer dieses Personalwechsels werden einzig und allein die Trainer entscheiden, die, wie es für eine gut funktionierende Partnerschaft gehört, durch ständigen Meinungsaustausch in engen Kontakt stehen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

Zuletzt bei den Cincinnati Cyclones
Brandon Schultz schließt sich den Lausitzer Füchsen an

​Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist in der DEL2 holten sich die Lausitzer Füchse noch einmal personelle Verstärkung für die Zeit nach der Hauptrunde der a...

Pascal Grosse pausierte zuletzt
Verteidiger komplettiert Teams des EHC Freiburg

​Mit dem 25-jährigen Pascal Grosse verstärkt sich der EHC Freiburg in Bezug auf die finale Saisonphase der DEL2 mit einem weiteren Verteidiger....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter