Kommentar: Lizenz ja –nein – oder doch nicht – und wenn ja, warum?Dresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Fans der Dresdner Eislöwen glaubten schlecht zu träumen, als heute Vormittag aus der Kaufbeurer Ecke munter „Dresden wieder ohne Lizenz“ getwittert wurde. Gerade erst konnte man kurz aufatmen, denn die Gesellschafter hatten das Angebot der Stadt Dresden zur Sicherung der Liquidität über vorerst 150.000 Euro angenommen und die Saison schien gerettet. Was aber nun den Aufsichtsrate der ESBG, zu dem im Moment nur noch Birgit Fend und Manuel Hüttl, beide übrigens für den DEB tätig, geritten hat, ein Fax in Umlauf zu schicken, in dem Dresden die Lizenz abgesprochen und die weitere Veröffentlichung des Spielplanes der kommenden Saison zu untersagen, erschließt sich dem verwirrten Betrachter nicht. Dass die Mitglieder des Aufsichtsrates wohl durchaus mit Nutzung eines Telefons vertraut zu sein scheinen, bringt die Kommunikation mit der Presse ans Licht. Warum sie es allerdings nicht schafften, einfach mal ob etwaiger noch bestehender Probleme in Dresden anzurufen oder mit demselben geheimnisvollen technischen Gerät wenigstens den Geschäftsführer der ESBG zu informieren, wird wohl ein Rätsel bleiben. Mit dieser Verfahrensweise schreibt die Provinzposse, die mit der Lizenzverweigerung für den Meister der 2. Bundesliga wegen einer fehlenden Unterschrift begann, ein weiteres nicht so lustiges Kapitel. Auch im Abschnitt Landshut hätte übrigens die Nutzung eines Telefons für schnelle Aufklärung sorgen können.

Mit einem Anruf bei der ESBG hatte man indes sofort Klarheit: „Es besteht ein gültiger Club-Lizenzvertrag “, so Pressesprecher Oliver Mayer. „Dieser ist nicht gekündigt und es gibt auch keinen Auftrag an den Geschäftsführer, dies zu tun.“ Punkt und Ende, Verständigung kann so einfach sein. Somit gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Anlass, die Lizenz der Eislöwen in Frage zu stellen. Die Dresdner werden also, wenn auch zunächst nur auswärts, in der Saison 2012/2013an den Start gehen und auch der bereits in Umlauf gebrachte Spielplan behält seine Gültigkeit. Ein Fax vom Aufsichtsrat ist übrigens bis jetzt noch nicht in der Landeshauptstadt Sachsens eingetroffen.

So hofft man wieder einmal auf „Ende gut, Alles gut“, um noch einmal oben erwähnten Stückeschreiber ins Spiel zu bringen. Allerdings hat Shakespeare auch „Macbeth“, „Othello“ und „Romeo und Julia“ geschrieben…

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2