Knifflige Aufgaben für den EV Landsberg 2000

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Wochenende mit zwei schweren Spielen gegen langjährige DEL-Mitglieder steht dem EV Landsberg bevor. Am Freitag geht es zunächst zu den Schwenninger Wild Wings.

Diese sind am 1. Spieltag mit einem 4:2 – Auswärtserfolg beim ETC Crimmitschau gut in die Saison gestartet, bevor das Heimspiel gegen den EHC München aufgrund starken Bodennebels nach dem 1. Drittel abgebrochen werden musste. Das Team wurde vor der Saison auf einigen Schlüsselpositionen verändert, ist aber in etwa ähnlich stark wie vor der letzten Saison einzuschätzen, in der man nach einer begeisternden Play-Off-Serie gegen Bietigheim ins Halbfinale einziehen konnte, dort aber am späteren Aufsteiger Straubing scheiterte. Auf beiden Seiten hofft man in Anbetracht der für morgen zu erwartenden ähnlich warmen Temperaturen natürlich zuallererst auf reguläre Spielbedingungen. Dann sollte einem spannenden Spiel, übrigens dem ersten Aufeinandertreffen in der Geschichte beider Teams, nichts im Wege stehen. Zumal Larry Mitchell auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

Am Sonntag um 19 Uhr wartet dann der DEL-Absteiger und große Meisterschaftsfavorit aus Kassel auf den Zweitligaaufsteiger. Auch hier geht man sicherlich als klarer Aussenseiter in die Partie. Die Huskies konnten nahezu die komplette DEL-Verteidigung halten und haben auch im Sturm neben Hochkarätern, wie dem letztjährigen teaminternen Topscorer Ryan Kraft, auch hoch einzuschätzende Neuzugänge wie die Ex-Duisburger Shawn McNeil und Hugo Boisvert zu bieten. Der Saisonstart für das Team von Trainer Stephane Richer war, wie erwartet, sehr erfolgreich. So konnten aus den Partien in Bremerhaven und gegen Crimmitschau 6 Punkte eingefahren werden. Doch, wie die erste Heimpartie gegen Dresden (6:5) gezeigt hat, muss sich der EVL im heimischen Stadion am Hungerbachweg nicht verstecken. Zumal wenn die Zuschauer so zahlreich und stimmgewaltig wie zuletzt hinter der Mannschaft stehen. Beide Clubs trafen übrigens zuletzt in der Saison 1993/94, der letzten vor Einführung der DEL, in der damaligen ebenso eingleisigen 2. Bundesliga aufeinander. Für wen die Wiedersehensfreude auch nach dem Spiel noch Bestand hat, wird sich zeigen.

(ChG)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter