Knifflige Aufgaben für den EV Landsberg 2000

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Wochenende mit zwei schweren Spielen gegen langjährige DEL-Mitglieder steht dem EV Landsberg bevor. Am Freitag geht es zunächst zu den Schwenninger Wild Wings.

Diese sind am 1. Spieltag mit einem 4:2 – Auswärtserfolg beim ETC Crimmitschau gut in die Saison gestartet, bevor das Heimspiel gegen den EHC München aufgrund starken Bodennebels nach dem 1. Drittel abgebrochen werden musste. Das Team wurde vor der Saison auf einigen Schlüsselpositionen verändert, ist aber in etwa ähnlich stark wie vor der letzten Saison einzuschätzen, in der man nach einer begeisternden Play-Off-Serie gegen Bietigheim ins Halbfinale einziehen konnte, dort aber am späteren Aufsteiger Straubing scheiterte. Auf beiden Seiten hofft man in Anbetracht der für morgen zu erwartenden ähnlich warmen Temperaturen natürlich zuallererst auf reguläre Spielbedingungen. Dann sollte einem spannenden Spiel, übrigens dem ersten Aufeinandertreffen in der Geschichte beider Teams, nichts im Wege stehen. Zumal Larry Mitchell auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

Am Sonntag um 19 Uhr wartet dann der DEL-Absteiger und große Meisterschaftsfavorit aus Kassel auf den Zweitligaaufsteiger. Auch hier geht man sicherlich als klarer Aussenseiter in die Partie. Die Huskies konnten nahezu die komplette DEL-Verteidigung halten und haben auch im Sturm neben Hochkarätern, wie dem letztjährigen teaminternen Topscorer Ryan Kraft, auch hoch einzuschätzende Neuzugänge wie die Ex-Duisburger Shawn McNeil und Hugo Boisvert zu bieten. Der Saisonstart für das Team von Trainer Stephane Richer war, wie erwartet, sehr erfolgreich. So konnten aus den Partien in Bremerhaven und gegen Crimmitschau 6 Punkte eingefahren werden. Doch, wie die erste Heimpartie gegen Dresden (6:5) gezeigt hat, muss sich der EVL im heimischen Stadion am Hungerbachweg nicht verstecken. Zumal wenn die Zuschauer so zahlreich und stimmgewaltig wie zuletzt hinter der Mannschaft stehen. Beide Clubs trafen übrigens zuletzt in der Saison 1993/94, der letzten vor Einführung der DEL, in der damaligen ebenso eingleisigen 2. Bundesliga aufeinander. Für wen die Wiedersehensfreude auch nach dem Spiel noch Bestand hat, wird sich zeigen.

(ChG)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 am Sonntag: Auch Landshut hält die Huskies nicht auf
EC Bad Nauheim besiegt Heilbronn mit 5:3

​Die Eispiraten setzen sich in der Verlängerung gegen Regensburg durch, während Kaufbeuren knapp gegen Ravensburg gewinnt. Das Wolfsduell entscheidet Freiburg für si...

Stürmer kommt von den Dresdner Eislöwen in den Sahnpark
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Jannis Kälble

​Jetzt ist es fix! Nachdem alle Modalitäten geklärt wurden, können die Eispiraten Crimmitschau mit Jannis Kälble einen Neuzugang im Sahnpark präsentieren. Der 20-jäh...

4712 Zuschauer sehen verdienten 4:2-Erfolg der Eisbären
Eisbären Regensburg bezwingen Landshut im traditionsreichen Derby

​Eine hervorragende Stimmung herrschte im DEL2-Derby zwischen den Regensburger Eisbären und dem EV Landshut. 4712 Zuschauer bekamen in der ausverkauften Donau Arena ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
7 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
1 : 0
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
0 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
2 : 5
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 29.01.2023
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Selber Wölfe Selb
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter