Knappe Niederlage in PeitingTestspiel ESV Kaufbeuren

Knappe Niederlage in PeitingKnappe Niederlage in Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem weitestgehend ausgeglichenen ersten Drittel gingen die Gastgeber durch ein Überzahltor von Alexander Simon in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Die Schützlinge von Didi Hegen hatten gute Möglichkeiten das Spiel auszugleichen, scheiterten aber am gut disponierten Florian Hechenrieder. Gegen Ende des ersten Drittels musste Jakub Körner nach einem unglücklichen Zusammenprall für den Rest der Partie aussetzen.
Im zweiten Drittel bauten die Peitinger ihre Führung durch Überzahltore durch Martin Guth in der 27. und Dominic Krabbat in der 36 Minute aus. Vor allem das 2:0, resultierend aus einem abgeprallten Schuss, muss in die Kategorie „kurioser Treffer“ eingeordnet werden. Chancen die Partie offen zu gestalten gab es auch in diesem Abschnitt einige. Alexander Thiel, Sami Ryhänen und Stephen Schultz hätten aus aussichtsreicher Position verkürzen können. So ging es in einer eigentlich ausgeglichenen Partie mit einem 3:0 für die Gastgeber in den letzten Spielabschnitt.
Hier konnten die Jungs um Kapitän Michael Kreitl ihre spielerische Überlegenheit endlich auch in Tore ummünzen und versuchten alles, um den Spieß noch umzudrehen. So war es in der 45. Minute Philipp De Paly, der der Peitinger Abwehr enteilt war und nach schöner Einzelleistung den Anschlusstreffer zum 1:3 verbuchen konnte. In der 53. Minute konnte Max Schmidle, der sich nach Vorarbeit von Christof Assner schön durchsetzen konnte, noch einmal zum 2:3 verkürzen. Der Sturmlauf in den letzten Minuten, sowie die Herausnahme von Johannes Wiedemann zu Gunsten eines sechsten Feldspielers wurden aber leider nicht mehr belohnt und die Partie endete mit 2:3
Am Sonntag, den 06.09. um 19 Uhr hat das Team in Buchloe im Spiel gegen den EV Füssen nochmals die Gelegenheit sich für den Saisonstart der DEL 2 in der nächsten Woche einzuspielen.

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Neuzugang aus Sheffield
Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

​Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers aus der britischen Topliga EIHL an...

Zuletzt in Corpus Christi – Vertrag bei den Adlern Mannheim
Heilbronner Falken lizenzieren Torhüter Florian Mnich

​Die Heilbronner Falken begrüßen einen neuen Torhüter in ihrem Kader. Ab sofort wird Goalie Florian Mnich am Trainings- und Spielbetrieb der Heilbronner Falken teiln...

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Kaufbeurens Sami Blomqvist

Sami Blomqvist vom ESV Kaufbeuren stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf ...

Youngster hat sich bewährt
Kevin Kunz bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Kevin Kunz wird weiter für die Bayreuth Tigers aufs Eis gehen. Der mit einem unbändigen Willen ausgestattete 20-jährige Stürmer unterzeichnete dieser Tage einen für...

Bislang 184 Länderspiele
Georgijs Pujacs im Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft

​Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen, hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten und wird diese annehmen. Demnach...

Neuzugang aus Nordamerika
Kassel Huskies verpflichten Neil Manning

​Die Kassel Huskies sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den kanadischen Verteidiger Neil Manning an die Fulda gelotst. Der 27-Jährige wechselt vom EC...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!