Knappe Niederlage im Derby bei den Eislöwen

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten

verlieren auch ihr 11.Spiel in Folge. Im Derby bei den Dresdner Eislöwen musste

man sich nach 60 Minuten mit 4:2 geschlagen geben.

 

Das erste Drittel

bestimmten die Westsachsen. Dank gutem Forechecking und Zug zum Tor setzte man

die Gastgeber vor über 4.000 Zuschauern unter Druck. Neuzugang Juhamatti

Yli-Junnila hatte dabei auf Pass von Contois die erste Großchance, die er trotz

insgesamt gutem Spiel, nicht nutzen konnte. Dennoch gingen die Eispiraten in der

9.Minute verdient in Führung. Philipp Gunkel fälschte einen Schuss von Sylvain

Dufresne zum 0:1 ab. Doch in der zweiten Hälfte des ersten Drittels kamen die

Gastgeber etwas besser ins Spiel und Patrick Jarrett erzielte den Ausgleich.

 

Im zweiten

Drittel zeigte zunächst Dresden das bessere Spiel, doch es waren erneut die

Eispiraten die in Führung gingen. Hannes Albrecht vollendete in der 30. Minute

die Vorlage seines Bruders Georg zum 1:2. Erneut antwortete Dresden. Mike

Vanelli hämmerte von der Blauen Linie in einer erneuten Überzahl zum umjubelten

Ausgleich ein. Kurz vor Ende des Drittels hatten die Westsachsen zudem noch

Glück als Dresden an der Latte scheiterte.

 

Im letzten

Drittel fingen erneut die Eispiraten mit dem besseren Spiel an. Michael Schmerda hatte bei einem 3-1-Konter die beste

Chance für die nächste Führung der Gäste. Anstatt nochmals quer zu legen

versuchte er es mit einem Schuss, doch diesen konnte der Dresdner Schlussmann

abwehren. Dennoch entwickelte sich eine offenes Spiel mit guten Chancen auf

beiden Seiten. Sami Kartinen wurde zum Held des Spiels. In der 57.Minuten fand

sein Schuss den Weg ins Crimmitschauer Tor zum 3:2. Damit warfen die Eispiraten

noch einmal alles nach vorn um das Spiel wieder auszugleichen. Doch erneut

fehlte den Eispiraten das entscheidende Glück dazu. Nach Herausnahme des

Eispiraten-Torwartes nutzte Patrick Jarrett einen Gegenzug zu seinem zweiten

Treffer und den Endstand von 4:2.

 

Die Eispiraten

bedanken sich trotz Niederlage für die tolle Unterstützung durch die zahlreich

mitgereisten Fans und den Beifall nach dem Spiel, auch wenn die erneute

Niederlage keinesfalls zufriedenstellend ist.

 

Torfolge:

0:1 (08:53)

Sylvain Dufresne (Philipp Gunkel, Georg Albrecht)

1:1 (11:23)

Patrick Jarrett (Überzahl-Tor) (Jason Miller, Robert Brown)

1:2 (29:52)

Hannes Albrecht (Georg Albrecht, Torsten Heine)

2:2 (32:05) Mike

Vannelli (Überzahl-Tor) (Sami Kaartinen, Patrick Jarrett)

3:2 (56:58) Sami

Kaartinen (Björn Bombis, Patrick Jarrett)

4:2 (59:59)

Patrick Jarrett (Empty Net) (Danny Pyka, Björn Bombis)

Zuschauer:

4.019


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...