Knappe Niederlage der Grizzlys

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Freitagnachmittag kassierten die Grizzly Adams Wolfsburg die erste Niederlage im Polygon Cup im slowakischen Nitra. Mit 2:3 (1:1,1:2,0:0) musste sich die Mannschaft von Coach Toni Krinner knapp dem russischen Extraligisten Amur Chabarowsk geschlagen geben. Die Tore für die Grizzlys erzielten der neue Verteidiger Mike Pudlick (14.) sowie Jan Zurek (23.). Mattias Wickström sicherte im anschließenden Penaltyschiessen den Grizzlys einen verdienten Zusatzpunkt. Hoch zufrieden zeigte sich Toni Krinner nach dem Spiel, der seine Mannschaft auf Augenhöhe mit dem russischen Gegner sah. Heute um 17.30 Uhr beginnt das letzte Turnierspiel gegen den GSC Straßburg. Michael Henrich wird allerdings wegen Leistenbeschwerden nicht mit von der Partie sein.