Klatsche für die Steelers – Wild Wings nun Erster2. Bundesliga kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bietigheim Steelers – Landshut Cannibals 2:7 (0:2, 2:3, 0:2)

Zu Beginn des zweiten Drittels sah es so aus, als sei es nur ein Fehlstart gewesen. Nachdem Martin Davidek und Frantisek Mrazek im ersten Drittel sowie Cody Thornton in der 23. Minute die Niederbayern 3:0 in Führung gebracht hatten, schlug der Pokalsieger von 2012 und 2013 blitzschnell zurück 24 Sekunden nach dem dritten Gegentreffer traf Marcus Sommerfeld. Wieder nur 35 Sekunden darauf verkürzte René Schoofs auf 2:3. Alles wieder offen? Beinahe – denn es dauerte erneut nur eine Minute und eine Sekunde, ehe Markus Welz im Powerplay auf 4:2 erhöhte. Thornton, Bill Trew und Maximilian Brandl machten den Kantersieg perfekt. Zuschauer: 1729.

Eispiraten Crimmitschau – Schwenninger Wild Wings 3:6 (2:1, 0:1, 1:4)

Bis zur 47. Minute war es eine offene Partie aus Sicht der Westsachsen. Marcus Götz‘ Gästeführung drehten Brandon Dietrich und Darcy Campball gar zur Pausenführung für Crimmitschau. Auch nachdem Pierre-Luc Sleigher und Jason Pinizzotto die Wild Wings mit 3:2 in Führung gebracht haben, glich Austin Wycisk nochmal aus – eben in der 47. Minute. Doch keine Minute später traf erneut  Pinizzotto. Daniel Hacker, einmal in Unterzahl, einmal ins leere Tore, machte den Sack für Schwenningen zu. Zuschauer: 2190.

SC Riessersee – Hannover Indians 2:3 (2:1, 0:0, 0:1, 0:1) n.V.

Die Indians trotzen ihrer Insolvenz. Zwar brachten Michael Kreitl (schon  nach 55 Sekunden) und Tim Regan (11.) die Garmischer jeweils in Führung, doch durch das Tor zum 1:1 durch Patrick White und D.J. Jelittos Powerplaytor in der 56. Minute brachten sich die Niedersachsen in die Verlängerung. Dort war dann Daniel Hilpert in der 62. Mintue für Hannover erfolgreich. Zuschauer: 910.

Starbulls Rosenheim – Ravensburg Towerstars 5:2 (1:1, 2:1, 2:0)

Im Verfolgerduell landete Rosenheim einen wichtigen Sieg gegen Ravensburg. Nach den Führungstreffern der Starbulls von Matt Caruana und Greg Squires glichen Christopher Oravec und Matt Kelly jeweils aus, doch Stephan Gottwald brachte die Grün-Weißen mit dem 3:2 in der 34. Minute auf die Siegerstraße. Norman Hauner und Michael Fröhlich packten den Deckel drauf. Zuschauer: 1929.

Lausitzer Füchse – Dresdner Eislöwen 5:1 (3:0, 1:0, 1:1)

Erst vor wenigen Tagen hatte Dresden dieses Derby daheim gewonnen. Nun nahm Weißwasser deutlich Revanche. Sean Fischer (2), Christoffer Kjärgaard und Chris Neumann schossen eine 4:0-Führung heraus. Dylan Gyori brachte die Eislöwen in der 46. Minute auf die Anzeigetafel, doch den Schlusspunkt setzte Pavel Vostrak für die Füchse. Zuschauer: 2750.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Heilbronner Falken 2:1 (0:0, 0:0, 2:1)

Gut 42 Minuten fiel kein Tor, dann brachte Steven Billich (43.) die Gäste in Führung. Doch am Ende konnten die Bremerhavener Fans jubeln. Stanislav Fatyka glich in Überzahl  aus (50.). Erst in der 56. Mintue gelang Dustin Friesen der Siegtreffer. Zuschauer: 3481.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter