Keine Überraschungen am ersten Tag2. Bundesliga kompakt: Play-offs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Landshut Cannibals – Hannover Indians 4:1 (3:1; 0:0; 1:0)

Schon nach 55 Sekunden mussten die Indians das erste Mal auf die Strafbank und das sollte sich über das gesamte Spiel nicht grundlegend ändern. Allerdings nutzten sie einen Moment der Vollzähligkeit und gingen durch Jamie Chamberlain in Führung. Aber noch vor der ersten Pause sorgten Peter Abstreiter (2) und Thomas Brandl mit ihren Treffern für eine Vorentscheidung. Frantisek Mrazek besorgte das Siegtor im letzten Abschnitt. Zuschauer: 2064

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 4:2 (1:1; 3.1; 0:0)

Die Starbulls nutzten konsequent ihre Überzahlspiele und gingen schon in der dritten Minute durch Ryan Gaucher in Führung. Diese egalisierte Levi Nelson noch vor der ersten Pause und der ESVK ging seinerseits durch Carl Hudson (ÜZ) zu Beginn des Mittelabschnitts in Front. Stephan Gottwald glich aber nur vier Minuten später aus und Corey Quirk und Patrick Asselin sorgten mit ihren Powerplaytreffern für den Endstand. Zuschauer: 2298

Heilbronner Falken – Ravensburg Towerstars 3:1 (0:0; 1:0; 2:1)

Beide Teams gingen sofort voll zur Sache, zogen im ersten Drittel viele Strafen, aber Tore fielen nicht. Erst bei angezeigter Strafe gegen die Ravensburger konnte Adriano Carciola im Mittelabschnitt die Falken in Führung bringen. Zu Beginn des letzten Drittels drängten die Heilbronner auf die Entscheidung und Bryan Marshall und Michail Kozhevnikov (ÜZ) bauten die Führung auf drei Tore aus. Den Towerstars gelang nur noch der Ehrentreffer durch Tobias Bräuner. Zuschauer: 1540

Schwenninger Wild Wings – Lausitzer Füchse 7:3 (0:0; 2:1; 5:2)

Beide Mannschaften standen defensiv sehr stabil und so fielen keine Tore im ersten Drittel. Zu Beginn des Mittelabschnitts gingen die Wild Wings durch Jason Pinizzotto in Führung, diese glich Björn Bombis jedoch nach einem Alleingang aus. Aber noch vor der ersten Pause schoss Pierre-Luc Sleigher den SERC wieder in Front. Im letzten Drittel wurde es hitzig, aber Tore schossen zunächst nur die Hausherren. Jason Pinizzotto (2) und Dominik Quinlan bauten die Führung auf vier Tore aus. Danny Albrecht brachte die Füchse zwar noch einmal heran, aber Maximilian Hofbauer und Jason Pinizzotto mit seinem vierten Treffer an diesem Abend für die Entscheidung. Das Tor von Björn Bombis 15 Sekunden vor der Schlusssirene war letztlich nur Ergebniskosmetik. Zuschauer: 2386

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Tryout mit Hirschberger beendet
Selber Wölfe verabschieden Maximilian Hirschberger

Der 22-jährige Stürmer verabschiedet sich vom Profi-Eishockey....

Freundschaftsspiel beim Landesligisten
EV Landshut testet beim EV Moosburg

​Die Moosburger Clariant-Arena war in der Saisonvorbereitung für das Profiteam des EV Landshut und etliche Nachwuchsmannschaften wochenlang ein lieb gewonnenes Quart...

Ermittlungsverfahren wegen "bedrohlicher" Geste
Geldstrafe für Freiburgs Oleg Leon Tschwanow

Der 19-Jährige Tschwanow deutete seinem crimmitschauer Gegenspieler Niklas Heyer nach einer Rangelei im Spiel am 10. Oktober mit einer Geste (Daumen am Hals) an, ih...

Die Joker gewinnen mit 4:3 bei den Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren holt ersten Dreier in Heilbronn

ESVK Trainer Tray Toumie konnte bei seinem Debüt an der Joker Bande wieder auf Stefan Vajs, John Lammers und Yannik Burghart zurückgreifen....

Deutsch-Amerikaner Tray Tuomie folgt auf Rob Pallin
ESV Kaufbeuren stellt neuen Trainer vor

Der 53 Jahre alte Deutsch-Amerikaner war die letzten fünf Jahre bei den Augsburger Panthern in der DEL tätig....

DEL2 kompakt: 4. Spieltag – Frankfurt gewinnt auch gegen Landshut
Kassel landet den ersten Saisonsieg im Derby gegen Bad Nauheim

Crimmitschau gewinnt erneut im Penaltyschießen, während Dresden, Bad Tölz Frankfurt und Ravensburg allesamt ihre Heimspiele gewinnen konnten. Lediglich die Lausitzer...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.10.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
3 : 7
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
2 : 5
EV Landshut Landshut
Löwen Frankfurt Frankfurt
5 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
2 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
5 : 3
Selber Wölfe Selb
Bayreuth Tigers Bayreuth
1 : 2
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Sonntag 17.10.2021
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2