Keine Überraschungen am ersten Tag2. Bundesliga kompakt: Play-offs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Landshut Cannibals – Hannover Indians 4:1 (3:1; 0:0; 1:0)

Schon nach 55 Sekunden mussten die Indians das erste Mal auf die Strafbank und das sollte sich über das gesamte Spiel nicht grundlegend ändern. Allerdings nutzten sie einen Moment der Vollzähligkeit und gingen durch Jamie Chamberlain in Führung. Aber noch vor der ersten Pause sorgten Peter Abstreiter (2) und Thomas Brandl mit ihren Treffern für eine Vorentscheidung. Frantisek Mrazek besorgte das Siegtor im letzten Abschnitt. Zuschauer: 2064

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 4:2 (1:1; 3.1; 0:0)

Die Starbulls nutzten konsequent ihre Überzahlspiele und gingen schon in der dritten Minute durch Ryan Gaucher in Führung. Diese egalisierte Levi Nelson noch vor der ersten Pause und der ESVK ging seinerseits durch Carl Hudson (ÜZ) zu Beginn des Mittelabschnitts in Front. Stephan Gottwald glich aber nur vier Minuten später aus und Corey Quirk und Patrick Asselin sorgten mit ihren Powerplaytreffern für den Endstand. Zuschauer: 2298

Heilbronner Falken – Ravensburg Towerstars 3:1 (0:0; 1:0; 2:1)

Beide Teams gingen sofort voll zur Sache, zogen im ersten Drittel viele Strafen, aber Tore fielen nicht. Erst bei angezeigter Strafe gegen die Ravensburger konnte Adriano Carciola im Mittelabschnitt die Falken in Führung bringen. Zu Beginn des letzten Drittels drängten die Heilbronner auf die Entscheidung und Bryan Marshall und Michail Kozhevnikov (ÜZ) bauten die Führung auf drei Tore aus. Den Towerstars gelang nur noch der Ehrentreffer durch Tobias Bräuner. Zuschauer: 1540

Schwenninger Wild Wings – Lausitzer Füchse 7:3 (0:0; 2:1; 5:2)

Beide Mannschaften standen defensiv sehr stabil und so fielen keine Tore im ersten Drittel. Zu Beginn des Mittelabschnitts gingen die Wild Wings durch Jason Pinizzotto in Führung, diese glich Björn Bombis jedoch nach einem Alleingang aus. Aber noch vor der ersten Pause schoss Pierre-Luc Sleigher den SERC wieder in Front. Im letzten Drittel wurde es hitzig, aber Tore schossen zunächst nur die Hausherren. Jason Pinizzotto (2) und Dominik Quinlan bauten die Führung auf vier Tore aus. Danny Albrecht brachte die Füchse zwar noch einmal heran, aber Maximilian Hofbauer und Jason Pinizzotto mit seinem vierten Treffer an diesem Abend für die Entscheidung. Das Tor von Björn Bombis 15 Sekunden vor der Schlusssirene war letztlich nur Ergebniskosmetik. Zuschauer: 2386

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2