Keine Überraschungen am ersten Tag2. Bundesliga kompakt: Play-offs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Landshut Cannibals – Hannover Indians 4:1 (3:1; 0:0; 1:0)

Schon nach 55 Sekunden mussten die Indians das erste Mal auf die Strafbank und das sollte sich über das gesamte Spiel nicht grundlegend ändern. Allerdings nutzten sie einen Moment der Vollzähligkeit und gingen durch Jamie Chamberlain in Führung. Aber noch vor der ersten Pause sorgten Peter Abstreiter (2) und Thomas Brandl mit ihren Treffern für eine Vorentscheidung. Frantisek Mrazek besorgte das Siegtor im letzten Abschnitt. Zuschauer: 2064

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 4:2 (1:1; 3.1; 0:0)

Die Starbulls nutzten konsequent ihre Überzahlspiele und gingen schon in der dritten Minute durch Ryan Gaucher in Führung. Diese egalisierte Levi Nelson noch vor der ersten Pause und der ESVK ging seinerseits durch Carl Hudson (ÜZ) zu Beginn des Mittelabschnitts in Front. Stephan Gottwald glich aber nur vier Minuten später aus und Corey Quirk und Patrick Asselin sorgten mit ihren Powerplaytreffern für den Endstand. Zuschauer: 2298

Heilbronner Falken – Ravensburg Towerstars 3:1 (0:0; 1:0; 2:1)

Beide Teams gingen sofort voll zur Sache, zogen im ersten Drittel viele Strafen, aber Tore fielen nicht. Erst bei angezeigter Strafe gegen die Ravensburger konnte Adriano Carciola im Mittelabschnitt die Falken in Führung bringen. Zu Beginn des letzten Drittels drängten die Heilbronner auf die Entscheidung und Bryan Marshall und Michail Kozhevnikov (ÜZ) bauten die Führung auf drei Tore aus. Den Towerstars gelang nur noch der Ehrentreffer durch Tobias Bräuner. Zuschauer: 1540

Schwenninger Wild Wings – Lausitzer Füchse 7:3 (0:0; 2:1; 5:2)

Beide Mannschaften standen defensiv sehr stabil und so fielen keine Tore im ersten Drittel. Zu Beginn des Mittelabschnitts gingen die Wild Wings durch Jason Pinizzotto in Führung, diese glich Björn Bombis jedoch nach einem Alleingang aus. Aber noch vor der ersten Pause schoss Pierre-Luc Sleigher den SERC wieder in Front. Im letzten Drittel wurde es hitzig, aber Tore schossen zunächst nur die Hausherren. Jason Pinizzotto (2) und Dominik Quinlan bauten die Führung auf vier Tore aus. Danny Albrecht brachte die Füchse zwar noch einmal heran, aber Maximilian Hofbauer und Jason Pinizzotto mit seinem vierten Treffer an diesem Abend für die Entscheidung. Das Tor von Björn Bombis 15 Sekunden vor der Schlusssirene war letztlich nur Ergebniskosmetik. Zuschauer: 2386


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
32-Jähriger kommt aus Graz
Krefeld Pinguine verpflichten Michael Boivin

​Die Krefeld Pinguine haben ihre sechste und damit letzte Ausländerlizenz der Saison vergeben. Der kanadische Offensivverteidiger Michael Boivin wechselt für den Res...

Co-Trainer Petteri Kilpivaara übernimmt
Dresdner Eislöwen beenden Zusammenarbeit mit Andreas Brockmann

​Die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen haben sich gegen eine Vertragsverlängerung über den 30. April 2023 hinaus nach Gesprächen mit Cheftrainer Andreas Brockma...

Selbs Michael Bitzer traf zum 1:1 gegen Ravensburg
Torwarttor in der DEL2 – doch es war irregulär!

​Was für ein verrücktes Tor im DEL2-Spiel der Selber Wölfe gegen die Ravensburg Towerstars. Denn Michael Bitzer, der Torhüter der gastgebenden Wölfe erzielte das Tor...

Nur ein Punkt: Doch Lausitzer Füchse bleiben auf Rang zehn
Overtime-Niederlage gegen Landshut

​Am Sonntag kam der EV Landshut zum DEL2-Punktspiel zu den Lausitzer Füchsen nach Weißwasser. Am Ende setzten sich die Gäste verdient nach Verlängerung mit 3:2 (1:0,...

DEL2 am Freitag: Crimmitschau verbucht deutlichem Sieg in Ravensburg
Kassel Huskies verlieren erstmals in diesem Jahr

​Der EHC Freiburg schafft in der DEL2 das Unmögliche und besiegt die Kassel Huskies. Krefeld und Regensburg siegen deutlich, während Heilbronn nicht in die Spur find...

Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 08.02.2023
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 10.02.2023
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 12.02.2023
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter