Keine Personalkonsequenzen in Straubing

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Aus dem „Fall Hede“ werden bei den Straubing Tigers keine personellen Konsequenzen gezogen. Das war das Ergebnis einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung, die am gestrigen Montag einberufen worden war.



Die Gesellschafter haben, wie am Dienstag wenige Stunden vor dem Spiel gegen München bekannt gegeben wurde, einstimmig dem Geschäftsführer Jürgen Pfundtner und dem sportlichen Leiter Günther Preuß das Vertrauen ausgesprochen.



Jürgen Pfundtner, der die volle Verantwortung für die Vertragssituation mit dem nach Hamburg gewechselten Spieler Niklas Hede übernahm, hatte bei der gestrigen Versammlung zwischenzeitlich den Gesellschaftern sein Amt zur Verfügung gestellt.



Tigers-Kapitän Sepp Lehner betonte, dass die Mannschaft hinter der Führungsspitze der Tigers stehe und der Weggang das Team, das nun verstärkt werden muss, nicht beschädigt habe. Dies beweise auch der Sieg am Sonntag in Dresden.



Zur Entlastung der Geschäftsführung und der ehrenamtlichen Leitung soll bei den Straubing Tigers spätestens bis Ende der Saison ein kaufmännischer Leiter eingestellt werden, der sich ausschließlich um die administrativen Belange und um die Geschäftsstelle kümmert.



Jürgen Pfundtner soll dann weitgehend nur noch im sportlichen Bereich mit Mannschaft und Trainer arbeiten sowie Verbindungen zu anderen Clubs, Spielervermittlern, Verband und ESBG pflegen.



Jürgen Pfundtner und Günther Preuß waren am Wochenende in die Kritik geraten, nachdem der jüngst eingebürgerte Niklas Hede am späten Freitagabend nach dem Spiel gegen Wolfsburg in einer Nacht- und Nebelaktion seine Zelte in Straubing abbrach, indem er von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machte, die es ihm ermöglichte, als Deutscher in die DEL zu den Hamburg Freezers zu wechseln.



Weder Jürgen Pfundtner, noch Günther Preuß hatten sich von dieser folgenschweren Ausstiegsklausel Kenntnis verschafft und waren so von dem wechselwilligen Torjäger überrascht und bloßgestellt worden. Bereits vor einem Jahr hatte der damalige Erfolgstrainer Kevin Gaudet eine ähnliche Ausstiegsklausel ausgenutzt und sich ebenfalls kurzfristig aus Straubing nach Hannover davongemacht.



Niklas Hede, dem noch vor drei Wochen in Straubing nach Ende seiner aktiven Karriere ein Job im Nachwuchsbereich in Aussicht gestellt worden war, hinterließ in der Gäubodenstadt aufgebrachte Fans, eine Krisenstimmung und eine irritierte lokale Medienlandschaft, die der Tigers-Führungsetage mangelnde Professionalität vorwarf.



In der „Hamburger Morgenpost“, nach dessen Informationen der gebürtige Finne in der Hansestadt ein Nettogehalt von 7.000 Euro kassieren soll, trat der Stürmer noch einmal in Richtung Straubing nach, obwohl dort seiner Familie weiterhin von Clubseite eine Wohnung bereitgestellt wird: „Die haben überhaupt nicht mehr mit mir gesprochen. Ich hatte den Eindruck, dass alle gegen mich waren.“ Niklas Hede soll am heutigen Dienstag zum ersten Mal für die Hamburg Freezers in der DEL auflaufen, während die Straubing Tigers, Spitzenreiter der 2. Bundesliga, in einer personell angespannten Situation München gegenüberstehen werden.

DEL 2 am Freitag
Heilbronner Falken setzen Ausrufezeichen - Niederlagen für die besten vier der Tabelle

Die Heilbronner Falken setzen ein Ausrufezeichen im Tabellenkeller und zerlegen die Ravensburg Towerstars mit 7:0. Auch sonst gab es an diesem Spieltag viele Tore zu...

Tölzer Rumpfkader überzeugte mit gnadenloser Effektivität
ESV Kaufbeuren unterliegt den Tölzer Löwen

Der ESV Kaufbeuren traf mit dem Rückenwind von zwei gewonnen Spielen in der heimischen erdgas-schwaben-arena auf die Löwen aus Tölz. Die Gäste konnten in der bis dat...

Zweiter Sieg in Folge für die Sachsen
Dresdner Eislöwen setzen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den EV Landshut fort

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihren Aufwärtstrend bestätigt und das Heimspiel gegen den EV Landshut nach einem Schlussspurt im dritten Drittel deutlich...

Britischer Nationalspieler wird ein Wolf
Evan Mosey verstärkt den EHC Freiburg

Mit dem 32-jährigen Evan Mosey haben die Wölfe einen weiteren Importspieler unter Vertrag genommen. Der gebürtige Amerikaner verfügt zudem über einen britischen Pass...

Luis Ludin kehrt nach Innsbruck zurück
Oleg Tschwanov gehört zum Kader des EHC Freiburg

​Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck zum EHC Freiburg und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. ...

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

DEL 2 am Dienstag
Overtime-Siege für die Bietigheim Steelers und den ESV Kaufbeuren - erneuter Platztausch am Tabellenende

Die Frankfurter Löwen rutschen durch ihre Niederlage beim ESVK und dem gleichzeitigen Sieg der Bayreuth Tigers weiter in den Tabellenkeller. Die Dresdner Eislöwen ge...

Sachsen beenden Auswärtsfluch
Dresdner Eislöwen bezwingen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Falken-Horst erobert und mit einem 5:2-Auswärtssieg in Heilbronn die Rote Laterne der DEL2 an die Unterländer im dir...

Steelers schließen zum Verfolgerduo auf
Bietigheim Steelers bezwingen den EV Landshut im Nachsitzen

​Das eher dünne Ergebnis von 2:1 nach Verlängerung zu Gunsten der Bietigheim Steelers spiegelt nicht das durchaus gute Niveau dieser Partie wider, die Spannung und D...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Dienstag 26.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Freitag 29.01.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2