Kaufbeuren: Derbyniederlage gegen Landshut

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Joker haben das Derby gegen die Landshut Cannibals mit 3:5 verloren. Der Tabellenführer aus Landshut bot eine starke Leistung und ging schon in der vierten Minute in Führung, Markus Hundhammer überwand Mikael Gerden im Tor der Allgäuer. Bereits zwei Minuten später traf Daniel Koslow zum 2:0 für die Cannibals. Auf den Anschlusstreffer in der 23 Minute durch Buddy Smith antworten die Niederbayern postwendend. Wieder war es Hundhammer, der nur eine Minute später den alten Zwei-Tore Vorsprung wieder herstellte. Überragender Spieler auf Seiten der Landshuter war Markus Hundhammer, der mit seinem Treffer zum 4 zu 1 einen Klasse Hattrick erzielte. Kaufbeuren kam durch das Tor von Patrick Yetman zwar noch einmal heran, doch Eric Dylla machte mit seinem Treffer zum 5:2 alles klar. In der 53 Minute gelang Kozacka noch ein wenig Ergebniskosmetik. Die über 3000 Zuschauer am Berliner Platz sahen nach drei Erfolgreichen Heimspielen ihrer Joker erstmals wieder eine Niederlage. Jetzt gilt es am Sonntag bei Didi Hegen und den Duisburger Füchsen das verlorene Heimspiel gut zu machen. (Benny Voigt)