Katastrophales Wochenende für den EVL 2000

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieses dritte

Adventswochenende werden Verantwortliche und Fans des EVL am liebsten ganz

schnell aus dem Gedächtnis streichen. Denn am Ende standen nicht nur null

Punkte, sondern auch der Rutsch auf den Play-Down-Platz 11, zum ersten Mal in

dieser Saison.

Am Freitag wollte schon vor

dem Spiel in Bremerhaven nichts klappen. Bedingt durch einen schwerwiegenden

Unfall auf der Autobahn kam die Mannschaft nach 14 Stunden Busfahrt erst um 21

Uhr an.

Kein Wunder, dass der

Tabellenzweite von Anfang an das Heft klar in der Hand hatte und das Spiel im

Endeffekt schon nach 15 Spielminuten entschieden war. Deniset, Firsanov und

Dejdar hatten getroffen. Als dann Scott Cameron gleich zu Beginn des zweiten

Drittels das 4:0 erzielte, war die Partie endgültig gelaufen. Rob Brown sorgte

zwar noch für den Ehrentreffer, doch Boon und Topscorer Craig Streu ließen

Thorsten Schmitt, der diesmal im Tor stand, noch zwei weitere Male hinter sich

greifen.

Das entscheidende Spiel fand

jedoch Sonntagabend gegen Crimmitschau statt. Zweimal hatte man gegen die

Westsachsen im bisherigen Saisonverlauf schon den Kürzeren gezogen, jeweils mit

2:4. Diesmal wollte man die Sache unbedingt umdrehen. Dementsprechend begannen

die Hausherren auch. Im ersten Drittel dominierte klar der EVL und ging durch

Daniel Schury nach einem tollen Konter und Jeff Legue in Überzahl mit 2:0 in

Führung. Wer dachte, das würde einen leicht eingefahrenen Sieg bedeuten, sah

sich jedoch bald getäuscht. Die Eispiraten schafften den schnellen Anschluss

durch Björn Friedl. Danach hatte Landsberg jedoch einige große Chancen, das 3:1

nachzulegen. Viel Pech aber auch Unvermögen ließen jedoch keinen weiteren

Treffer zu. Dafür sorgte dann allerdings auf der anderen Seite Nemorovsky, der

zum Ausgleich traf.

Gleiches Spiel dann im

Schlussabschnitt: Der EVL drückte und scheiterte, Crimmitschau traf. Und zwar

gleich im Doppelpack. Zunächst Tom Hermann und nur Sekunden später Alex

Heinrich sorgten für die Entscheidung. Sicherlich ein glücklicher Sieg für die

Sachsen, während Landsberg wichtigen Boden auf die Play-Off-Plätze verlor und

nun am Freitag die Essener Moskitos zum unglaublich wichtigen Duell um Platz 10

erwartet. Bis dahin muss allerdings viel psychologische Aufbauarbeit von Larry

Mitchell geleistet werden!  (ChG)

Heilbronn sah lange wie der sichere Sieger aus
Kassel Huskies entscheiden Spiel eins gegen die Heilbronner Falken für sich

Die Heilbronner Falken lieferten ein starkes Spiel ab, führten bis zur 49. Minute mit 4:0, waren das bessere Team und ließen dem Hauptrundensieger der DEL2 keinen Ra...

Viertelfinalvorschau: EHC Freiburg – ESV Kaufbeuren
Wer kann seinen Höhenflug fortsetzen?

Bei beiden Teams ist ein klarer Aufwärtstrend über die letzten Jahre in der DEL2 zu erkennen. Vor ein paar Jahren traf man noch in der ersten Play-down-Runde aufeina...

Erste Neuzugänge bei den Lausitzer Füchsen
Steven Hanusch und Toni Ritter kehren nach Weißwasser zurück

​Die Verantwortlichen der Lausitzer Füchse stecken mitten in den Vorbereitungen für die kommende Saison. Und es ist schon ein kleiner Paukenschlag im Fuchsbau. Denn ...

Neuzugang aus Weißwasser
Dresdner Eislöwen verpflichten Tomáš Andres

​Von Weißwasser an die Elbe: Mit Tomáš Andres haben die Dresdner Eislöwen ihren zweiten Neuzugang verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt von den Lausitzer Füchsen nac...

Viertelfinalvorschau: Bietigheim Steelers - Löwen Frankfurt
Wer setzt sich durch im Duell der Tabellennachbarn?

Hier geht es nicht nur um den Einzug ins Halbfinale der DEL2-Play-offs, sondern auch um die Chance, weiterhin um den möglichen Aufstieg ins deutsche Oberhaus der mit...

Suche nach Cheftrainer läuft noch
Christoph Schubert wird Co-Trainer der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/22 verkünden. Zukünftig wird der ehemalige NHL-Profi Christoph Schubert als ...

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
6 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
6 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2