"Kassel musste sich seine Tore erarbeiten!"Dresdner Eislöwen - Kasse Huskies 5:2

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Spitzenspiele finden in dieser Saison verstärkt in Dresden oder mit Beteiligung der Eislöwen statt. Und die Partie gegen die Kassel Huskies, das muss man hoch erfreut feststellen, verdiente diese Bezeichnung in allen Bereichen. Sei es durch das leidenschaftliche und hochklassige Eishockey beider Mannschaften, den lautstarken und andauernden Support beider Fanlager bis hin zur sehr guten Schiedsrichterleistung. Die Unparteiischen werden selten gelobt, aber den Herren Sicorschi und Oswald gebührt ein solches für ihre unaufgeregte und konsequente Leitung des Spiels.

„Dresden war in allen Bereichen klar besser“, konstatierte Huskies-Trainer Rico Rossi nach der Partie. „Technisch, taktisch, körperlich, offensiv und defensiv. Wir konnten unser Spiel nicht spielen.“ Ganz anders sah es auf Seiten der Eislöwen aus. „Wir haben heute unseren Game-Plan von Anfang bis Ende durchgezogen“, gab Rene Kramer als Erfolgsrezept an. „Wir haben uns richtig gut gefühlt, haben einen guten Speed gehabt und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt.“ Mit viel Geschwindigkeit ging die Partie auch los, wobei zunächst die Gäste das Tempo diktierten. Aber nach dem ersten Gegentor drückten die Eislöwen auf die Tube und übernahmen noch vor der ersten Pause die Führung. Der Mittelabschnitt ist kurz und bündig mit dem Prädikat „überragend“ beschrieben. Die Dresdner setzten die Hessen gnadenlos unter Druck, glänzten durch tolles Kombinationsspiel und schossen letztlich die spielentscheidenden Tore zum richtigen Zeitpunkt. Dass die Huskies im letzten Drittel noch einmal mit voller Power angreifen würden, hatte jeder erwartet. Aber diesmal fanden die Dresdner Mittel, dagegen zu halten und leisteten in Druckphasen vor dem eigenen Tor im Verbund mit einem Brett Jaeger in Bestform hochkonzentrierte Abwehrarbeit. „Wir haben zuletzt zu viele Gegentore, gerade aus dem Slot, kassiert“, meinte Rene Kramer. „In dieser Woche haben wir daher vor alle Dingen an der Defensive gearbeitet. Was wir trainiert hatten, haben wir heute gut umgesetzt.“ Und noch einen Unterschied sah der Verteidiger: „In den letzten Spielen haben wir den Gegnern die Tore geschenkt. Kassel musste sich heute seine Treffer erarbeiten.“ Genau wie sein Trainer war der 28-Jährige mit dem Spiel zufrieden, blickt aber weiter: „Gegen so eine offensivstarke Mannschaft wie Kassel war das heute ein guter Anfang. Ein paar Fehler waren jedoch dabei, die, wenn wir in den Top drei oder vier spielen wollen, abstellen müssen. Wenn wir aber in jedem Spiel diese Intensität aufs Eis bringen und diese Geschwindigkeit, die wichtig in unserer Mannschaft ist, können wir sehr gefährlich sein.“ Wie es aussieht, sind die Dresdner Eislöwen auf dem Weg dahin…

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2