Kassel landet den ersten Saisonsieg im Derby gegen Bad NauheimDEL2 kompakt: 4. Spieltag – Frankfurt gewinnt auch gegen Landshut

Die Löwen Frankfurt bleiben weiterhin siegreich (Foto: dpa/picture alliance)Die Löwen Frankfurt bleiben weiterhin siegreich (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Partien im Überblick:

Eispiraten Crimmitschau – EHC Freiburg 4:3 n. P. (0:3, 2:0, 1:0/ 1:0)

Für die Eispiraten läuft es im Moment wie am Schnürchen, was sie auch heute im Heimspiel gegen die Wölfe aus Freiburg zeigen wollten. Doch der Start in das heutige Spiel lief alles andere als gut. Freiburg legte durch Christian Billich (2.) gleich richtig los. Erneut Christian Billich (12.) im Powerplay und Christoph Kiefersauer (19.) mit einem Shorthander erhöhten sogar noch. Die Eispiraten gaben sich aber noch nicht auf und kamen zurück. Zunächst durch Mathieu Lemay (34.) und Scott Feser (40.). Ehe Scott Feser (42.) im Schlussdrittel den Ausgleich erzielen konnte. Im Penaltyschießen konnte Mathieu Lemay den entscheidenden Treffer erzielen und den Sachsen den Zusatzpunkt sichern.

Dresdner Eislöwen – ESV Kaufbeuren 5:4 (2:1, 1:2, 2:1)

Die Joker wollten auch endlich richtig in die Saison starten und den ersten Sieg landen. In einer unterhaltsamen Partie legte zunächst Kaufbeuren durch Joseph Lewis (8.) los. Dresden wirkte aber unbeeindruckt und drehte die Partie und konnte die Führung im Mitteldrittel sogar noch durch Timo Walther (24.) ausbauen. Erneut wurde die Partie aber spannend, da die Allgäuer mit einem Doppelpack zurück ins Spiel fanden. Im Schlussabschnitt brachte Branden Gracel (44.) mit seinem zweiten Treffer am heutigen Abend den ESVK wieder in Front. Die Eislöwen kamen erneut zurück, ehe Jordan Knackstedt (59.) kurz vor Ende der Partie seiner Mannschaft den Heimsieg brachte und Kaufbeuren weiterhin sieglos ans Ende der Tabelle schickte.

Selber Wölfe – Lausitzer Füchse 3:6 (2:2, 0:3, 1:1)

Nach der herben Niederlage am Freitag stand heute Wiedergutmachung auf dem Programm der Selber. Zunächst auch erfolgreich durch Nick Walters (2.). Die Füchse konterten aber und drehten die Partie durch die Treffer von Steve Hanusch (4.) und Roope Mäkitalo (11.). Die Wölfe konnten zwar noch ausgleichen, fanden aber dennoch im Mitteldrittel nicht mehr ins Spiel und kassierten gleich drei Treffer zum 2:5 Zwischenstand, womit das Spiel gelaufen schien. Nikita Naumann (46.) konnte zwar noch verkürzen, aber dennoch nicht mehr zur Aufholjagd blasen, da Peter Quenneville (56.) den alles entscheidenden Treffer landete und drei wichtige Auswärtspunkte sichern konnte.

Tölzer Löwen – Heilbronner Falken 3:2 (0:0, 3;1, 0:1)

Nach dem deutlichen Sieg der Heilbronner am Freitag, wollten sie nun auch auswärts punkten. Mit den Tölzern wartete aber eine harte Nuss. Nach einem Torlosen ersten Spielabschnitt, brach Thomas Merl (22.) den Bann für die Löwen. Philipp Schlager (28.) konnte mit seinem Powerplaytreffer die Führung noch ausbauen. Kurz darauf wurde die Partie wieder spannend mit dem Treffer von Noah Dunham (30.). Erneut Thomas Merl (45.) stellte aber den alten Vorsprung für seine Mannschaft wieder her. Im letzten Schlussabschnitt reichte der Treffer von Simon Thiel (43.) nicht mehr aus, um Zählbares mitzunehmen. Die Tölzer sicherten sich somit den dritten Sieg im vierten Spiel und rücken auf den dritten Tabellenplatz vor.

Löwen Frankfurt – EV Landshut 5:0 (3:0, 1:0, 1:0)

Beide Mannschaften kamen nach ihren deutlichen Siegen am Freitag mit enorm viel Rückenwind in die Partie. Die Löwen aber mit einer enorm starken Partie setzten die Zeichen bereits im ersten Drittel auf Sieg. Matt Carey (7.), Yannick Wenzel (11.) und Ryan Moser (12.) ließen den Niederbayern keine Chance. Auch im Mitteldrittel ging es gleich wieder weiter. Pierre Preto (21.) machte die Sache noch deutlicher. Maximilian Faber (45.) konnte mit seinem Powerplaytreffer alles klar machen und fügte chancenlosen Landshutern eine enorme Niederlage zu. Bastian Kucis konnte sich zudem bereits zum zweiten Mal in dieser Saison über einen Shutout freuen.

Ravensburg Towerstars – Bayreuth Tigers 5:3 (1:0, 1:1, 3:2)

Nach einem durchwachsenen Saisonstart wollte Bayreuth nun wieder einen Sieg einfahren, auch wenn es auswärts in Ravensburg nicht einfach werden sollte. Wojciech Stachowiak (20.) erschwerte das Vorhaben zudem, der die Puzzlestädter kurz vor der ersten Pause in Führung brachte. Nach dem kurzzeitigen Ausgleichstreffer schoss Fabian Dietz (39.) Ravensburg aber erneut in Führung. Im Schlussabschnitt erhöhten sie die Führung sogar noch, ehe Bayreuth in kürzester Zeit durch Daniel Stiefenhofer (45.) und Christian Kretschmann (45.) den Ausgleich erzielten. Dieser hielt jedoch nicht lange an, da Georgiy Saakyan (48.) erneut die Führung für die Towerstars schoss. Durch einen Empty-Net Treffer wurde die Partie letztendlich entschieden und die Oberfranken müssen die Heimreise ohne Punkte antreten.

EC Bad Nauheim – Kassel Huskies 1:3 (0:1, 0:1, 1:1)

Mit viel Frust im Bauch stand für Kassel auf der Jagd nach den ersten Punkten der Saison das nächste Derby und zugleich schwere Spiel in Bad Nauheim auf dem Plan. Jake Weidner (14.) konnte den Führungstreffer für die Huskies erzielen. Im Mittelabschnitt erhöhte Corey Trivino (31.) und ließ doch auf den ersten Sieg hoffen. Die roten Teufel konnten aber nochmal dagegenhalten und verkürzten durch Tristan Keck (47.). Die spannende Partie fand erst in der letzten Minute die Entscheidung, durch den Empty-Net Treffer durch Lois Spitzner (60). Dadurch gewinnt Kassel nicht nur das Derby, sondern können somit endlich auch den ersten Saisonsieg feiern.

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

"Eishockey pur" im Allgäu
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Lausitzer Füchse

Der ESV Kaufbeuren ist seit dem Wechsel hinter der Bande im Aufwärtstrend und mit Tray Tuomie noch ungeschlagen. Doch auch die Lausitzer Füchse sind nicht schlecht i...

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Tryout mit Hirschberger beendet
Selber Wölfe verabschieden Maximilian Hirschberger

Der 22-jährige Stürmer verabschiedet sich vom Profi-Eishockey....

Freundschaftsspiel beim Landesligisten
EV Landshut testet beim EV Moosburg

​Die Moosburger Clariant-Arena war in der Saisonvorbereitung für das Profiteam des EV Landshut und etliche Nachwuchsmannschaften wochenlang ein lieb gewonnenes Quart...

Ermittlungsverfahren wegen "bedrohlicher" Geste
Geldstrafe für Freiburgs Oleg Leon Tschwanow

Der 19-Jährige Tschwanow deutete seinem crimmitschauer Gegenspieler Niklas Heyer nach einer Rangelei im Spiel am 10. Oktober mit einer Geste (Daumen am Hals) an, ih...

Die Joker gewinnen mit 4:3 bei den Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren holt ersten Dreier in Heilbronn

ESVK Trainer Tray Toumie konnte bei seinem Debüt an der Joker Bande wieder auf Stefan Vajs, John Lammers und Yannik Burghart zurückgreifen....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 17.10.2021
Bayreuth Tigers Bayreuth
2 : 5
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
7 : 2
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
3 : 4
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
2 : 5
Löwen Frankfurt Frankfurt
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2