Kassel Huskies müssen Platz eins abgebenEC Bad Nauheim gewinnt das Derby im Penaltyschießen

Felix Bick (r.) hatte mit seinem Shutout entscheidenden Anteil am Sieg des EC Bad Nauheim gegen Ravensburg. (Foto: dpa/picture alliance)Felix Bick (r.) hatte mit seinem Shutout entscheidenden Anteil am Sieg des EC Bad Nauheim gegen Ravensburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kassel musste auf die Verletzten Michael Christ, Marco Müller und Kapitän Alexander Heinrich sowie Noureddine Bettahar, der bei der polnischen Nationalmannschaft im Einsatz ist, verzichten, Richie Müller und Nathan Burns hingegen kehrten in den Kader zurück.

Auf Bad Nauheimer Seite fehlten Tyler Fiddler und Aaron Reinig, die Verletzten Cody Sylvester und Zach Hammill waren dagegen wieder dabei.

Gleich zu Beginn übte Kassel viel Druck aus: In der sechsten Spielminute konnten die Huskies trotz einiger guter Chancen kein Tor erzielen, Nauheim nutzte einen 3:2-Konter aus dem Nichts – das 0:1 in der 13. Minute durch André Bires. Nach einem schönen Zuspiel im folgenden Powerplay nahm Justin Kirsch Maß und erzielte in der 14. Spielminute das Tor zum 1:1-Ausgleich. Das erste Drittel ging spielerisch klar an Kassel, auch wenn viele klare Chancen nicht genutzt wurden. Gute Ansätze waren durchaus zu erkennen.

Das zweite Drittel startete gleich turbulent mit einer 2:1-Situation für Nauheim in der zweiten Spielminute, Jerry Kuhn parierte den Schuss jedoch. In der 16. Spielminute musste auf Nauheimer Seite Huba Sekesi für 2+2+2+10 Minuten wegen eines Checks gegen Kopf und Nacken und unnötige Härte auf der Strafbank Platz nehmen, auf Kasseler Seite musste Mario Scalzo für 2+2 Minuten für unnötige Härte, der die Aktion von Sekesi direkt „rächte“, vom Eis. Die folgende zweiminütige Überzahl konnte Kassel nicht in einen Torerfolg ummünzen. Der Rest des zweiten Drittels verlief ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten.

Im letzten Drittel schossen die Roten Teufel in der 43. Spielminute durch Mike Card bei 5:4-Überzahl den 2:1-Führungstreffer für die Kurstädter. Die Chancen auf Kasseler Seite entschärfte Felix Bick souverän. Nach der dritten Strafe gegen Kassel im letzten Spielabschnitt konnte Jerry Kuhn einige Großchancen vereiteln und schürte so noch die Hoffnung auf den Ausgleich. Das Momentum war klar auf Nauheimer Seite. Kassel stürmte an, jedoch nicht zwingend genug, denn Bad Nauheim verteidigte clever. Kassel setzte in der letzten Spielminute alles auf eine Karte und nahm Jerry Kuhn vom Eis und schoss mit einem Mann mehr in Person von Austin Caroll den Ausgleichstreffer 33 Sekunden vor Spielende. So ging es doch noch einmal in die Verlängerung, in der jedoch kein Team ein Tor erzielen konnte. Es folgte Penaltyschießen; in der erst der dritte Torschütze der Roten Teufel André Bires die Entscheidung brachte. Somit gewannen die Roten Teufel 3:2 nach Penaltyschießen vor 4129 Zuschauern in der Kasseler Eissporthalle. Kassel verliert den ersten Platz in der Tabelle an die Wölfe Freiburg, die ihr Spiel gegen Kaufbeuren gewinnen konnten und nun einen Punkt mehr zu verzeichnen haben als die Nordhessen. Bad Nauheim bleibt weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz.

Nils Schellenberg


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Martin Hlozek wechselt zu den Selber Wölfen

Der 22-jährige Martin Hlozek wechselt kurzfristig von den Dresdner Eislöwen zu den Selber Wölfen und erhält in der Porzellanstadt einen Zweijahresvertrag....

Westsachsen sichern sich ersten Testspielsieg
3:1 – Abruptes Ende bei Sieg der Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau haben im vierten Anlauf den ersten Testspielsieg der Saisonvorbereitung eingefahren. Gegen die EXA Icefighters Leipzig gewannen die Schü...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.09.2022
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Selber Wölfe Selb
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter