Kassel Huskies: Kooperation mit Grizzlys WolfsburgBeide Klubs einigten sich über einen Vertrag für die kommende Spielzeit

Huskies-Trainer Rico Rossi (picture alliance / bild pressehaus, picture alliance/KEYSTONE, Kassel Huskies)Huskies-Trainer Rico Rossi (picture alliance / bild pressehaus, picture alliance/KEYSTONE, Kassel Huskies)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies kooperieren in der kommenden Spielzeit mit dem DEL-Top-Club Grizzlys Wolfsburg. Beide Klubs einigten sich über einen Vertrag für die kommende Spielzeit. Die Kooperation beider Clubs, die mit Volkswagen einen starken Partner an ihren Seiten wissen, soll intensiv gelebt werden, erklärten Huskies und Grizzlys in der Autostadt in Wolfsburg. Die Huskies veranstalten aktuell ein Trainingslager in der Autostadt. Bereits in der vergangenen Woche standen Huskies-Coach Rico Rossi und Grizzlys-Cheftrainer Pekka Tirkkonen in der Wolfsburger Eishalle in einem regen Austausch über Trainingsinhalte.


Förderlizenzen und Testspiel festgelegt

Fest steht, dass auf Seiten der Grizzlys die Spieler Eric Valentin, Mirko Davi und Valentin Busch sowie Alexander Karachun mit einer Förderlizenz ausgestattet werden. Zudem werden die Grizzlys im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung am 02. September um 18.00 Uhr ein Testspiel in Kassel und gegen die Huskies bestreiten. Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs freut sich darüber, dass diese wichtige Kooperation nun zustande gekommen ist: „Es ist toll, dass unsere guten Gespräche der letzten Wochen nun in dieser Kooperation münden. Nachwuchsförderung hat immer eine wichtige Rolle in unserem sportlichen Konzept gespielt, zuletzt haben wir die Zusammenarbeit mit den Adlern Mannheim Stück für Stück weiterentwickelt. Unsere dort gemachten Erfahrungen werden uns auch in der Zusammenarbeit mit den Grizzlys helfen. Wir haben bereits in den vergangenen Jahren junge Spieler zu DEL-Profis geformt. Durch die Kooperation mit und die geographische Nähe nach Wolfsburg haben wir nun die Möglichkeit, innerhalb der Region Talente zu fördern und zu DEL-Spielern auszubilden. Unsere Kooperation bezieht sich aber nicht allein auf den reinen Austausch von Spielern, auch bei Themen wie der sportlichen und menschlichen Weiterentwicklung der Spieler sowie der Vermarktung von professionellem Eishockey werden wir eng zusammenarbeiten.“

Auch Charly Fliegauf, Geschäftsführer der Grizzlys Wolfsburg, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit den Kassel Huskies einen sehr ambitionierten Partner an unserer Seite haben werden. Unser Ziel ist es, die Kooperation intensiv zu leben und uns regelmäßig auszutauschen. Der Förderung junger Nachwuchstalente gilt dabei ein besonderes Augenmerk. Aus geographischer Sicht macht die Kooperation sicherlich auch viel Sinn.“


Vertrag um ein Jahr verlängert
Tim Kehler bleibt Trainer der Kassel Huskies

​Nach dem vorzeitigen Erreichen der Play-offs in der DEL2 haben die Kassel Huskies nun auch die erste Personalentscheidung für die Saison 2020/21 getroffen. Cheftrai...

Das letzte Jahr ohne Auf- und Abstieg
Kommentar: Löwen Frankfurt setzen mit DEL-Bewerbung ein Zeichen

​Zum vierten Mal in Folge haben sich die Löwen Frankfurt Mitte Februar um eine DEL-Lizenz beworben. Der seit dem Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse de...

Zuschauer entscheiden über Einbau von Zwischenstufen
Kaufbeurer Fans können sich bei Umbau einbringen

​Am 28. Februar geht es nicht nur auf dem Eis bei der Partie zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bayreuth Tigers heiß her, sondern auch auf den Rängen. Immer wieder ...

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2