Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0Kaum Chancen zugelassen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Huskies aus Kassel zeigten sich von Beginn an entschlossen und nahmen offensichtlich die Energie aus den letzten zwei Siegen in der DEL2 auch in die Partie gegen den EHC mit. Joel Lowry (9.) brachte die Schlittenhunde mit 1:0 in Führung. Kein einfacher Start für die Gäste aus Freiburg, die gleich zwei Strafen hintereinander hinnehmen mussten. Eine davon ebnete den Weg für das 2:0 durch Alec Ahlroth (13.). Wenig später erzielte Darren Mieszkowski (17.) mit dem 3:0 die Vorentscheidung – das alles noch vor Ende des ersten Durchgangs.

Die Überlegenheit der Gastgeber spiegelte sich neben dem Ergebnis auch in der Chancenkreierung wider: 21:7 Torschüsse nach 20 Minuten waren ein deutliches Indiz dafür, welches Team an diesem Abend besser war. Ähnlich ging es auch im Mittelabschnitt weiter, hier allerdings ohne Tore.

Auch im letzten Durchgang sahen die circa 2000 Zuschauer in der Kasseler Eishalle dasselbe Bild. Die Huskies spielten munter nach vorne, während von den Breisgauern nur wenig offensive Impulse kamen. Folgerichtig fiel kurz vor dem Abpfiff das 4:0 durch Denis Shevyrin (20.), der beim Einschieben ins verwaiste Tor keine Mühe hatte.

Während die Nordhessen den dritten Sieg in Folge feierten, ist es für den EHC die zweite Niederlage in Serie nach dem 0:1 gegen den ESV Kaufbeuren. Dennoch können die Wölfe mit dem 7. Platz in der Tabelle bisher mehr als zufrieden sein. Kassel steigt vorübergehend auf Platz 4.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...