Kapitän Kinateder verlängert - Florian Mayer erster Neuzugang

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Längere Zeit konnten die Weiden Blue Devils keine Vertragsverlängerung oder gar Neuzugänge vermelden, doch hat nun für die Fans der Blue Devils das Warten ein Ende. Ab jetzt soll es voraussichtlich jede Woche Neuigkeiten über die Blue Devils geben.

In seine fünfte Saison geht der Center der 2. Sturmreihe Christian Kinateder bei den Blue Devils Weiden. Der letztjährige Kapitän der Blue Devils gilt beim Trainer Leos Sulak und den Verantwortlichen als wichtige Integrationsfigur innerhalb der Mannschaft und ist deshalb sehr wertvoll. Auch wenn Kinateder - wie übrigens auch in den Jahren vorher – zu Beginn der abgelaufenen Saison nicht seine volle Leistungsstärke entfalten konnte, so hat er doch im Laufe der Saison die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen können. Immerhin war Kinateder mit seinen 38 Punkten (12T/ 26A) der beste deutsche Scorer im Team der Blue Devils. Die Blue Devils sind sich sicher, dass Kinateder auch in der 2. Bundesliga seinen Mann stehen wird.

Als ersten Neuzugang für die kommende Saison können die Blue Devils den 23- jährigen Stürmer Florian Mayer vom TEV Miesbach präsentieren. Für Mayer sind die Blue Devils erst die zweite Station in seiner Eishockeykarriere. Mit fünf Jahren begann Mayer das Eishockey-spielen beim TEV Miesbach und hat bis jetzt alle Mannschaften bei den Miesbachern durchlaufen. Wahrscheinlich hätte Mayer die Miesbacher auch nicht verlassen, wenn es ihn nicht aus beruflichen Gründen nach Weiden verschlagen hätte. Da es sich auch in Spielerkreisen herumgesprochen hat, dass man bei den Blue Devils als junger und ehrgeiziger Spieler durchaus viele Eiszeiten bekommt und sich weiterentwickeln kann, hat Mayer die von den Blue Devils ihm gebotene Chance wahrgenommen und versucht nun bei den Blue Devils sich weiter zu entwickeln und seinen Beitrag zum Nichtabstieg der Blue Devils zu leisten. Die Verantwortlichen der Blue Devils sind guten Mutes mit dem 183 cm großen und 84 kg Stürmer einen Spieler verpflichtet zu haben, der dem körperbetonten Spiel in der 2. Bundesliga Stand halten kann. In der abgelaufenen Saison erzielte Mayer in 41 Spielen 9 Tore und 11 Assits. Damit konnte er nicht ganz an die Sason 2001/2002 in der Regionalliga Süd anknüpfen, wo er immerhin auf 13 Tore und 19 Assists kam.

Der bisherige Verlauf des Dauerkartenverkaufes ist aus Sicht der Verantwortlichen der Blue Devils durchaus positiv verlaufen. Noch bis zum 10. Juni haben die bisherigen Dauerkartenbesitzer die Möglichkeit, Ihren angestammten Platz zu erhalten. Nach diesem Zeitpunkt können sich vor allem die Interessenten für eine Sitzplatzdauerkarte bei den Blue Devils melden.

Torjäger verlässt die Crocodiles Hamburg
EHC Freiburg testet Stürmer Brad McGowan

​Auf der Suche nach einem torgefährlichen Angreifer ist der EHC Freiburg in Hamburg fündig geworden: Vom Oberligisten Crocodiles Hamburg kommt der Kanadier Brad McGo...

Italo-Kanadier war zuletzt in Asiago tätig
Scott Beattie ist neuer Cheftrainer der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Scott Beattie als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 50-Jährige war vor seinem Wechsel in die DEL2 für Asiago Hockey in der Alps Hockey Leag...

Abschied von Miner Barron
Antti Kauppila bleibt beim EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg arbeitet weiter an Umstellungen auf dem Eis, um stabil in die entscheidende Phase der Saison zu gehen: Eine wichtige Personalie steht nun ebenso fe...

Stürmer muss nach Niederlage gegen Kaufbeuren gehen
Kassel Huskies beurlauben Tyler Gron

​Bereits nach der Niederlage gegen Kaufbeuren deutete Tim Kehler, der Trainer der Kassel Huskies, personelle Konsequenzen an, nun trafen die Verantwortlichen die Ent...

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Neuzugang aus Sheffield
Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

​Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers aus der britischen Topliga EIHL an...

Zuletzt in Corpus Christi – Vertrag bei den Adlern Mannheim
Heilbronner Falken lizenzieren Torhüter Florian Mnich

​Die Heilbronner Falken begrüßen einen neuen Torhüter in ihrem Kader. Ab sofort wird Goalie Florian Mnich am Trainings- und Spielbetrieb der Heilbronner Falken teiln...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!