Kapitän André Schietzold bleibt an BordKader wächst in Crimmitschau

Kapitän André Schietzold bleibt an BordKapitän André Schietzold bleibt an Bord
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten Crimmitschau können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Mit André Schietzold bleibt den Westsachsen nicht nur ein Crimmitschauer Eigengewächs sondern auch der letztjährige Mannschaftskapitän treu. Der 28jährige Offensivverteidiger geht damit bereits in seine siebte Saison in Folge, die er für die Crimmitschauer auf dem Eis stehen wird.
Schietzold, der in der Saison 2009/10 an seinen Heimatstandort zurückkehrte, ist inzwischen zu einem festen Baustein in der Abwehr geworden. Seit nunmehr 3 Jahren ist der gelernte Stürmer im Defensivverbund zu finden, wo er auch in der neuen Spielzeit eingeplant ist. Vor allem seine Schnelligkeit sowie sein gefährlicher Schlagschuss zeichnen den 1,78 m großen und 84 kg schweren Linksschützen aus. Dank dieser Eigenschaften soll Schietzold weiter das Aufbauspiel aus dem eigenen Drittel forcieren und unter anderem in Überzahl an der gegnerischen blauen Linie für Gefahr sorgen. Mit 7 Toren und 23 Torvorlagen in 49 Einsätzen zählte der gebürtige Westsachse hinter Mike Card zu den punktbesten Verteidigern im Team der Westsachsen.
Mit seiner Erfahrung aus 358 Zweitligaeinsätzen ist André Schietzold auch in der kommenden Saison ein wichtiger Baustein und Führungsspieler im Team der Eispiraten, wo er weiterhin das Trikot mit der Rückennummer 13 tragen wird. Sein persönliches Ziel für die Saison 2015/16 formuliert er dabei wie folgt:
"Ich möchte weiterhin ein Teil der Mannschaft sein, deren Wunsch und Ziel es ist, im nächstes Jahr um den Einzug in die Playoffs mitzuspielen. Ich denke, dass wir mit Chris Lee einen guten Trainer haben, der sehr gut mit uns arbeitet, was wir in der letzten Saison auch oft zeigen konnten.", so André Schietzold.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...