Kann sich das Spitzenquartett absetzen?DEL2 Vorschau 5. Spieltag inklusive EISKRISTALLKUGEL

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Nach dem vierten Spieltag hat sich an der Tabellenspitze ein Quartett zusammen gefunden. Während die Löwen Frankfurt, der SC Riessersee und Spitzenreiter Fischtown Pinguins Bremerhaven zu Hause antreten können, wartet auf Meister Bietigheim eine unbequeme Auswärtsaufgabe beim ESV Kaufbeuren. Die Bayern konnten in den beiden bisherigen Heimspielen jeweils punkten und wollen dies natürlich beibehalten. Sehr interessant wird das Duell zwischen den Roten Teufeln und Schlusslicht Heilbronner Falken werden. Mit einem Sieg könnten sich die Hessen ein Stück vom Tabellenende entfernen. Brisanz verspricht auch die Partie zwischen den Dresdner Eislöwen und den Kassel Huskies. Beide Teams stehen in der Tabelle nebeneinander und ließen zum Saisonstart Punkte liegen. Hier geht es vor allen Dingen darum, den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht zu verlieren. Dies wird auch die Prämisse von Aufsteiger Freiburg sein, der es allerdings bei den Starbulls Rosenheim sehr schwer haben wird.

Die Ansetzungen:

ESV Kaufbeuren – Bietigheim Steelers

Tabellenplatz: Kaufbeuren: 9.; Bietigheim: 2.;

Goldhelmträger: Kaufbeuren: Michael Baindl (5); Bietigheim: Justin Kelly (7);

Schiedsrichter: Lasse Kopitz

Die Meinung von ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl: Mit den Bietigheim Steelers kommt kein geringerer als der aktuelle DEL2 Meister an den Berliner Platz. Damit wir gegen die Steelers punkten können, muss bei uns alles perfekt laufen. Bietigheim hat eine sehr erfahrene und sehr clevere Mannschaft, die jeden Fehler des Gegners eiskalt ausnutzen kann. Wir müssen also vor allem unsere eigene Fehlerquote weiter minimieren und unsere Chancen besser verwerten. Dann kann uns gemeinsam mit der Unterstützung unserer lautstarken Fans gegen die Steelers vielleicht eine Überraschung gelingen.

EC Bad Nauheim – Heilbronner Falken

Tabellenplatz: Nauheim: 12.; Heilbronn: 14.;

Goldhelmträger: Nauheim: Nick Dineen (6); Heilbronn: Adam Brace (8);

Schiedsrichter: Alexander Singer

Gesperrt: Patrick Schmid (Heilbronn)

Unsere Meinung: Schwache Offensive der Gastgeber trifft auf schwache Defensive der Gäste. Bad Nauheim hat die rote Laterne durch einen 3:1 Sieg gegen die Lausitzer Füchse an Heilbronn weitergereicht, die ihrerseits mit 2:7 gegen Ravensburg unterlagen. Von einem torreichen Heimsieg bis zum ersten Auswärtssieg der Heilbronner seit annähernd einem Jahr ist alles möglich. Vermutlich findet das Spiel erst in der Overtime einen Sieger.

Löwen Frankfurt – Lausitzer Füchse

Tabellenplatz: Frankfurt: 3.; Weisswasser: 7.;

Goldhelmträger: Frankfurt: Richard Mueller (5); Weisswasser: Thomas Götz (4)

Schiedsrichter: Robert Paule

Die Meinung von Löwen-Trainer Tim Kehler: „Wir wollen unseren guten Start in die Saison ausbauen. Das Sechs-Punkte-Wochenende hat uns Rückenwind gegeben, den wir nun nutzen wollten um weitere wichtige Zähler einzufahren. Zudem kehren zwei wichtige Verteidiger in unser Aufgebot zurück, was uns gut tun wird.“

Dresdner Eislöwen – Kassel Huskies

Tabellenplatz: Dresden: 10.; Kassel: 11.;

Goldhelmträger: Dresden: Max Cambell (4); Kassel: Braden Pimm (7)

Schiedsrichter: Michael Klein

Die Meinung von Eislöwen-Stürmer Steven Rupprich: „Wir haben die Gegner dieses Wochenendes intensiv analysiert. Wir wissen, was uns erwartet. Zunächst haben wir Kassel im Fokus. Wir brauchen die Punkte, müssen unsere Fehler minimieren. Für uns gilt es, auf dem Eis noch enger zusammenzuwachsen und die Fehler der Gegner besser auszunutzen. An dieser Stelle haben wir noch Luft nach oben.“

Starbulls Rosenheim – ECH Freiburg

Tabellenplatz: Rosenheim: 5.; Freiburg:6.;

 Goldhelmträger: Rosenheim: Tyler McNeely (7); Freiburg: Nikolas Linsenmaier (5)

Schiedsrichter: Ulrich Hatz

Die Meinung von Starbulls-Trainer Franz Steer:  „Freiburg ist ein homogenes Team, sehr diszipliniert, das von seiner mannschaftlichen Geschlossenheit lebt. Die dürfen wir keinesfalls unterschätzen, gerade weil sie keinen Superstar haben sondern so ausgeglichen besetzt sind.“

SC Riessersee – Eispiraten Crimmitschau

Tabellenplatz: Garmisch: 4.; Crimmitschau: 13.;

Goldhelmträger: Garmisch: Matthias Beck (6); Crimmitschau: Eric Lampe (5)

Schiedsrichter: Carsten Lenhart

Gesperrt: Eric Lampe (Crimmitschau)

Die Meinung von SCR-Trainer Tim Regan: „Crimmitschau ist eine gefährliche Mannschaft. Hier können einzelne Spieler und der Torhüter jedes Spiel entscheiden. Die Saison ist noch jung, da kann alles passieren. Wir wollen uns mit einem Sieg weiter im oberen Drittel der Tabelle festsetzten. Wenn wir so konzentriert zu Werke gehen wie in Freiburg bleiben die Punkte im eigenen Stadion.“

Fischtown Pinguins – Ravensburg Towerstars

Tabellenplatz: Bremerhaven: 1.; Ravensburg: 8.;

Goldhelmträger: Bremerhaven: Björn Bombis (7); Ravensburg: Brian Roloff (9);

Schiedsrichter: Alfred Hascher/Georg-Rainer Köttstorfer

Unsere Meinung: Den Spitzenreiter plagt das Verletzungspech. Die Verantwortlichen haben reagiert und mit Radek Havel einen 21-Jährigen Verteidiger zunächst bis Ende November nachverpflichtet. Die Seestädter sind bekannt dafür, dass sie Fehler des Gegners sofort und gnadenlos ausnutzen. Die Oberschwaben brauchen eine konzentrierte und tadellose Leistung über 60 Minuten, um in die Nähe von Punkten zu kommen.

Das sagt unsere EISKRISTALLKUGEL:

-Die Zuschauer werden am Freitag 41 Tore zu sehen bekommen

-Am Freitag werden drei Teams auswärts punkten, aber nur eines wird das Eis als Sieger verlassen

(Gewinnen die Bietigheim Steelers beim ESV Kaufbeuren und steht es bei den Dresdner Eislöwen gegen die Kassel Huskies, sowie EC Bad Nauheim gegen die Heilbronner Falken nach sechzig Minuten Unentschieden, so werden beim Buchmacher HAMSTERbet auf 10 Euro Einsatz 341 Euro ausgezahlt!)

-Die Wölfe Freiburg werden aus den Top Six rutschen

-Die Dresdner Eislöwen dafür in die Top Six vorstoßen

(Auf eine Niederlage für Freiburg und einem Sieg Dresden steht in der Kombiwette die Quote bei 3,1)

-Die Löwen Frankfurt werden die meisten Tore schießen

Oder was meint ihr??

31-jähriger kommt von den Allen Americans
Ravensburg Towerstars holen erfahrenen Stürmer Shawn O'Donnell

Auf der Suche nach einem ausländischen Stürmer sind die Ravensburg Towerstars fündig geworden. Sie verpflichteten mit Shawn O´Donnell einen erfahrenen Angreifer, der...

Der Stürmer kommt von den Lausitzer Füchsen
Jake Ustorf wird Teil des EHC Freiburg

Mit dem 22-jährigen Jake Ustorf haben die Wölfe einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Der Sohn des fünfmaligen Deutschen Meisters, Stefan Ustorf, kommt vom ...

Darren Mieszkowski und Stephen MacAulay im Interview nach dem Spiel
Löwen Frankfurt siegen im Duell auf Augenhöhe

​4:3 nach Verlängerung für die Löwen Frankfurt hieß das Endergebnis, das in der Punkteaufteilung genauso gerecht erscheint: Zwei Punkte blieben am Main, einer ging m...

Stürmer verlässt die Eispiraten Crimmitschau
Patrick Klöpper kehrt zu den Kassel Huskies zurück

Angreifer Patrick Klöpper verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Der Club und der 25-Jährige haben sich darauf verständigt, den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen...

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 19.11.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Freitag 22.11.2019
Kassel Huskies Kassel
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2