Kanadier Jordan Heywood spielt in Heilbronn vorEin Tryout-Verteidiger für die Falken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 27-jährige Rechtsschütze war die letzten beiden Jahre in der ECHL für die Reading Royals an der Scheibe. Dabei absolvierte er 75 Punktrundenspiele, in denen er zehn Tore und 19 Assists verbuchte. In den Play-offs kam er in sieben Spielen auf vier Treffer, drei weitere bereitete er vor.

„Wir haben vergangene Saison leidvoll erfahren müssen, wie schnell sich ein Schlüsselspieler schwerwiegend verletzen und welche Folgen das haben kann“, erklärt Falken-Manager Atilla Eren. „Diese Saison wollen wir für alle Eventualitäten gerüstet sein und haben uns deshalb die Dienste von Heywood gesichert.“

Gerade im Abwehrbereich können die Falken mehr Tiefe im Kader gut gebrauchen. Eren: „Wir haben vier erfahrene Verteidiger und dann noch junge, talentierte Nachwuchsspieler. Doch wir haben jetzt bereits gemerkt, wie schnell es problematisch werden kann, wenn einer von ihnen ausfällt.“ Das ist gerade der Fall, weil Defender Marco Schütz wegen einer leichteren Blessur pausieren muss. „Wir standen mit Heywood bereits längere Zeit in Verbindung und sind froh, dass er die Bedingungen eines Tryouts akzeptiert hat. Er will sich in Europa beweisen“, erklärt Eren.

Sehr zufrieden zeigt sich Coach Fabian Dahlem mit den ersten Trainingseindrücken seines Neuzugangs: „Ich bin froh, dass er sich dem Tryout stellt, er ist ein Spieler, der uns definitiv weiterhilft.“ Heywood freut sich über die neue Aufgabe: „Ich hatte schon immer im Hinterkopf, eines Tages im Ausland zu spielen. Nach zwei Jahren ECHL dachte ich, dass es der perfekte Zeitpunkt ist um etwas Neues auszuprobieren. Ich hoffe, dass ich mich durch gute Leistungen für einen Saison-Vertrag empfehlen kann.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....