Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth TigersTravis Ewanyk neu im Team

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rückblick: Bayreuth gastiert im nahen Crimmitschau, das Spiel findet unter Corona-Bedingungen ohne Zuschauer statt. Zur Spielmitte führen die Gastgeber knapp, als ein erneuter Angriff in Richtung Tigers-Tor rollt. Es wird unübersichtlich und es fällt ein Tor... Also zumindest statistisch – denn die Scheibe geht klar über das Tor, eine Schlägerspitze im Tornetz wird fälschlicherweise als Puck identifiziert. Schütze dieses „Phantom-Tores“ war Travis Ewanyk: „Natürlich wird man diese Szene nie vergessen, aber wir blicken nach vorne – so schnell wird uns sowas wohl nicht mehr ereilen“, blickt Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel mit einem Schmunzeln zurück.

Eben jener Travis Ewanyk wird für die kommenden beiden Spielzeiten das Trikot der Tigers tragen. In St. Albert vor den Toren Edmontons geboren ging es über die dortigen Nachwuchsteams zu den Edmonton Oil Kings in die WHL, mit denen er 2012 den Titel holen konnte. 2011 wurde er von den Edmonton Oilers in der dritten Runde des NHL-Drafts ausgewählt. Von 2013 bis 2018 ging der Mittelstürmer in der AHL und ECHL aufs Eis, bevor es für zwei Jahre nach Krefeld in die DEL ging. Nach einer Saison in Crimmitschau und zuletzt einer Spielzeit in Iserlohn folgt nun also der Wechsel an den Roten Main.

„Travis ist ein großer, robuster Stürmer, der mit seiner Spielweise für jeden Gegner unangenehm ist. Er geht hart zum Tor und scheut keinen Zweikampf“, beschreibt Co-Trainer Marc Vorderbrüggen den jüngsten Neuzugang der Tigers: „Seine Erfahrung in der DEL und der DEL2 wird unserem Team definitiv weiterhelfen. Es ist toll, dass ein Kaliber wie er sich für uns und den neuen Weg in Bayreuth entschieden hat.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...