Justin Kirsch wechselt zu den Heilbronner FalkenStürmer kommt aus Kassel

Justin Kirsch (rechts) wechselt von Kassel nach Heilbronn. (Foto: Imago)Justin Kirsch (rechts) wechselt von Kassel nach Heilbronn. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch die vergangene Saison startete er in der Mainmetropole, wechselte dann aber Ende November nach Kassel. Dort entwickelte er sich schnell zu einem treffsicheren Stürmer. In 19 Partien erzielte er neun Tore, zu weiteren fünf gab er die Vorlage. Ende Januar verletzte er sich im Training an der Schulter, musste sich einer Operation unterziehen und fiel für den Rest der Saison aus.

„Justin rückte frühzeitig in unseren Fokus“, erklärt Falken-Coach Fabian Dahlem. „Wir führten viele Gespräche und ich bin froh, dass wir so einen spielstarken deutschen Stürmer verpflichten konnten. In der Vergangenheit hat er seine Goalgetter-Qualitäten mehrfach angedeutet.“ Zugute kam den Falken, dass Verteidiger Patrik Vogl Justin Kirsch bereits aus der gemeinsamen Zeit in Frankfurt kannte und in regem Kontakt zu ihm stand. Das war für Kirsch mit ein Grund, das Vertragsangebot der Falken anzunehmen: „Es ist immer gut, auf bekannte Mannschaftskameraden zu treffen. Ich denke, dass ich bei den Falken eine gute Möglichkeit habe, eine Schlüsselposition und mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Das ist ganz im Sinne von Dahlem: „Wir wollen Justin dabei unterstützen, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen. Die DEL2 muss für ihn noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein. In der Vergangenheit hat manch junger Spieler die DEL2 als Sprungbrett in die DEL genutzt. Er hat bei uns die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.“ Ein Ziel, das auch Kirsch ansteuert: „Als Sportler willst du immer in der höchstmöglichen Klasse spielen.“ Keinen Hehl macht er auch aus seiner Eishockeyphilosophie: „Ich liebe das körperbetonte Spiel und suche immer den direkten Weg zum Tor sowie den Abschluss.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...