Justin Kelly ist Spieler des Jahres in der DEL2Topscorer der Bietigheim Steelers ausgezeichnet

Foto: ImagoFoto: Imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Stürmer erzielte in 52 Spielen 34 Tore und konnte dazu 51 Vorlagen, für 85 Punkte sammeln und ist damit auch Topscorer der DEL Hauptrunde geworden. Kelly wurde bereits zum zweiten Mal zum wertvollsten Spieler der Saison gewählt. Der 34-jährige Kanadier spielt bereits seit fünf Jahren bei den Bietigheim Steelers.

Neben der Wahl zum wertvollsten Spieler wurden auch die weiteren Auszeichnungen in der DEL2 bekanntgegeben. Als bester Verteidiger wurde Gabe Guentzel von den Fishtown Pinguins ausgezeichnet, bester Goalie der Saison wurde Bad Nauheims Mikka Rämö. Valdislav Filin von den Dresdner Eislöwen wurde bester Nachwuchsspieler der Saison. Als bester Trainer wurde Bad Nauheims Petri Kujala geehrt.

Die Besten der DEL2:

Bester Spieler: Justin Kelly (Bietigheim Steelers)
Bester Stürmer / Top-Scorer: Justin Kelly (Bietigheim Steelers)
Bester Goalie: Mikka Rämö (EC Bad Nauheim)
Bester Verteidiger: Gabe Guentzel (Fischtown Pinguins Bremerhaven)
Bester Rookie: Vladislav Filin (Dresdner Eislöwen)
Bester Trainer: Petri Kujala (EC Bad Nauheim)
Fairplay-Team: Dresdner Eislöwen
Hauptrunden-Sieger: Bietigheim Steelers