Justin Buzzeo verstärkt Angriff der Ravensburg TowerstarsNeuzugang aus Graz

Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan (links) und Trainer Jiri Ehrenberger (rechts) begrüßen Justin Buzzeo. (Foto: Ravensburg Towerstars)Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan (links) und Trainer Jiri Ehrenberger (rechts) begrüßen Justin Buzzeo. (Foto: Ravensburg Towerstars)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Graz war die erste Station des kanadischen Stürmers in Europa, zuvor spielte er bei den Atlanta Gladiators sowie Orlando Solar Bears in der ECHL. Vor allem in der Saison 2016/17 machte er mit 22 Toren und 44 Beihilfen auf sich auf aufmerksam. In seiner Collegezeit spielte er vier Jahre für die Ferris University in Michigan.

„Justin hat Spielübersicht und ist auch läuferisch ein guter Spieler“, sagt Towerstars-Trainer Jiri Ehrenberger zu seinem Neuzugang. „Wir hatten im bisherigen Spielverlauf wahrlich nicht viele Spiele, in denen wir alle vier Kontingentspieler zur Verfügung hatten. Justin Buzzeo wird uns jetzt neue Flexibilität geben“, ergänzte der Coach. Positiv fällt beim neuen Stürmer auch ins Gewicht, dass er direkt aus dem Spielbetrieb kommt und auch Erfahrungen auf großer Eisfläche gesammelt hat. 

Für Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan war die Verpflichtung auch aus kurzfristiger Sicht ein wichtiger Schritt. „Da wir bei Jakub Svoboda und Adam Lapsansky die weitere Ausfalldauer nicht abschätzen können und in den nächsten Wochen äußerst wichtige Spiele anstehen, mussten wir jetzt natürlich handeln. Wir sind froh, dass es mit Justin geklappt hat“, betont Rainer Schan. 

Justin Buzzeo wird  mit der Nummer 37 beim Spiel gegen die Heilbronner Falken erstmals für seinen neuen Club auflaufen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...