Jugendspieler stoßen zum Profiteam der Eispiraten CrimmitschauNachwuchs des ETC und der Young Crashers Chemnitz

Eispiraten-Cheftrainer Mario Richer mit den Nachwuchstalenten.  (Foto: Eispiraten Crimmitschau)Eispiraten-Cheftrainer Mario Richer mit den Nachwuchstalenten. (Foto: Eispiraten Crimmitschau)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eispiraten-Cheftrainer Mario Richer steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für die kommende Spielzeit. Zu seinem Job als Headcoach gehört dazu aktuell auch, sich ein Bild von den Jugendspielern der Young Crashers Chemnitz und dem ETC Crimmitschau e.V. zu machen. Gemeinsam mit den beiden Nachwuchstrainern Torsten Heine (Crimmitschau) und Tobias Rentzsch (Chemnitz) begutachtet der kanadische Eishockeylehrer so Trainingseinheiten auf und abseits des Eises im Chemnitzer Küchwald. Sobald das Training seiner Eispiraten startet, kann er vier dieser Nachwuchstalente auch unter seine Fittiche nehmen.

Jacob Lohse (18) nahm bereits im vergangenen Jahr immer wieder am Training der Eispiraten teil. Der in Chemnitz geborene Stürmer spielte zuletzt für die U20-Mannschaft der Young Crashers und konnte dort mit 25 Toren und 35 Vorlagen in 27 Partien glänzen. Zudem konnte Lohse im vergangenen Jahr erste Erfahrungen im Männerbereich sammeln, als er für das Regionalligateam der Crashers spielte.

Ebenfalls kein Unbekannter ist Moritz Gottsmann (18). Der Verteidiger mischte, ebenso wie Lohse, bereits im vergangenen Jahr beim Teamtraining der Eispiraten mit. Der gebürtige Werdauer stammt aus dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau e.V. und spielte zuletzt auch für die U20 der Young Crashers Chemnitz.

Ein Spieler, der weiß wo das Tor steht, ist Lucas Böttcher. Der erst 17-jährige Angreifer wurde in Berlin geboren und kam über den ECC Preussen 2017 nach Sachsen. Zunächst spielte er für die U16 und U17 des ETC, zuletzt in der Chemnitzer U20. In nur 16 Spielen erzielte Böttcher 22 Tore und 12 weitere Vorlagen. Auch seine U17- (35 Spiele, 28 Tore und 21 Vorlagen) und Schüler-Bundesliga-Statistiken (91 Spiele, 51 Tore und 32 Vorlagen) können sich durchaus sehen lassen.

Letzter im Bunde ist Richard Poljew (19), der zuletzt stetig zum Aufgebot der Chemnitz Crashers in der Regionalliga Ost gehörte. Der Verteidiger bringt für sein Alter eine gute Statur und viel Disziplin mit, weshalb sich Mario Richer sicher ist, dass er langfristig den Sprung ins Profi-Geschäft schaffen kann.

„Es ist wichtig, dass wir die jungen Spieler beobachten und frühzeitig bei uns einbinden. Die vier Spieler haben viel Potenzial und wir müssen gemeinsam mit ihnen arbeiten, damit sie sich stetig verbessern und wir sie irgendwann auch komplett in unsere Mannschaft integrieren können“, sagt Mario Richer und schließt ab: „The future is now!“

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...