Jubel in Regensburg – Kühnhackl bleibt

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gespannt warteten die Journalisten auf die Neuigkeiten zur

nächsten Saison, welche Eisbären-Geschäftsführer Markus Schrör auf der

heutigen Pressekonferenz ankündigte. Zuerst einmal wurde in den Räumlichkeiten

der Mittelbayerischen Zeitung deren Sponsorentätigkeit um ein weiteres Jahr

verlängert. Der Vertrag mit einer Erhöhung der Unterstützung im zweistelligen

Prozentbereich konnte daraufhin sofort unterzeichnet werden.

Anschließend wurde bekannt gegeben, was alle gehofft haben,

aber kaum einer mehr erwartet hat. Eisbären-Erfolgstrainer Erich Kühnhackl

wird eine weitere Saison bei den Regensburgern an der Bande stehen. Gestern

einigte man sich auf eine weitere Zusammenarbeit. Die vielen Spekulationen, Kühnhackl

würde einen Posten beim DEB annehmen oder gar deutscher Nationaltrainer werden,

haben sich also nicht bestätigt. EVR-Geschäftsfüher Markus Schrör betonte,

dass das lange Zögern Kühnhackls durchaus auf seine Professionalität zurückzuführen

ist. „So ein Trainer unterschreibt nicht einfach sofort für eine neue Saison.

Es hat ihm zwar sehr gut gefallen in Regensburg und auch die Rahmenbedingungen

waren in Ordnung, aber es gibt immer noch Kleinigkeiten, die es zu verbessern

gilt. Erst dann kann man so einen Mann zum Bleiben bewegen.“

Der deutsche Eishockeyspieler des Jahrhunderts führte die

Eisbären in den letzten zwei Jahren in das obere Tabellendrittel und konnte

letztes Jahr sogar den Einzug ins Halbfinale mit seinen Mannen bejubeln. Der Weg

der Regensburger ging zuletzt stetig nach oben, man darf gespannt sein, wie die

Mannschaft sich nächstes Jahr präsentieren wird.

Auch eine weitere Personalentscheidung wurde im Rahmen der

Pressekonferenz bekannt gegeben. Marian Bazany, einer der besten

Defensivverteidiger der 2. Bundesliga, wird die Eisbären nach drei

erfolgreichen Jahren verlassen. Er wird in die DEL wechseln, der Verein wurde

jedoch noch nicht genannt.

Bereits letzte Woche konnte mit Rudi Gorgenländer ein

neuer Verteidiger präsentiert werden. Der Deutsch-Kasache, der in der Saison

2002/2003 schon einmal für die Eisbären auflief unterschrieb einen

Ein-Jahres-Vertrag.

Angesprochen auf die Besetzung der drei noch freien

Kontingentstellen betonte Markus Schrör, dass man keine Eile hätte und diesbezüglich

Anfang Juni wohl erste Namen bekannt geben kann. Ob Felix Schneider bei den

Regensburgern bleibt ist noch nicht entschieden. Man räumte dem Center, der

bereits ein Angebot vorliegen hat, noch eine zweiwöchige Bedenkzeit ein.

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2