Jordan Knackstedt verstärkt den ESV KaufbeurenESV Kaufbeuren

Foto: ESV KaufbeurenFoto: ESV Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Knackstedt absolvierte nach seiner Juniorenzeit 186 Spiele für die Providence Bruins (83 Scorerpunkte) und 44 Spiele für die Rochester Americans (14 Scorerpunkte) in der Nordamerikanischen AHL. Für die Saison 2011/2012 wechselte der 191 cm große und 91 kg schwere Außenstürmer zum HC Bozen und konnte mit den Südtirolern die Meisterschaft in der Serie A feiern. Knackstedt wurde mit 74 Punkten (28 Tore/46 Vorlagen) in 54 Spielen sogar Topscorer der Bozener Meistermannschaft. Von Südtirol aus ging es für Knackstedt nach Schweden in die zweite Liga zu Tingsryds AIF, nach allerdings nur 11 Spielen wechselte er wieder nach Italien und schnürte seine Schlittschuhe für Milano Rossoblu. Die Spielzeit 2013/2014 führte den schussstarken Stürmer zurück nach Nordamerika. Er schloss sich dort den Bakersfield Condors an wurde mit 65 Scorerpunkten bester Punktesammler seines Teams. In der aktuellen Spielzeit versuchte der Kanadier sein Glück zuerst in der zweiten Russischen Liga (VHL) und entschied sich nun zu einem Wechsel zum ESVK. Jordan Knackstedt ist am heutigen Dienstag in Kaufbeuren angekommen und wird am Mittwoch das erste Mal mit seinen neuen Teamkollegen trainieren und in Zukunft das Jokerdress mit der Nummer 11 tragen. 

ESVK Vorstand Thomas Schmidt zum Neuzugang: "Wir wollten unbedingt einen Stürmer verpflichten, der den direkten Weg zum Tor sucht, ein gutes Powerplay spielen kann und nach Möglichkeit auch schon in Europa gespielt hat. Wir sind davon überzeugt, dass Jordan Knackstedt genau diese Vorgaben erfüllt. Dazu ist Jordan Rechtsschütze, was unser Spiel nun variabler macht."