Joker verlieren in Heilbronn mit 1:4

Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem recht offen gehaltenen ersten Drittel, in welchem zeitweise die Joker den Takt angaben, erzielte Luigi Calce in der 12. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber. Der direkte Konter von Christian Grosch blieb ungenutzt und dementsprechend ging es mit 1:0 in die Kabine.
Im zweiten Abschnitt zog dichter Nebel im Heilbronner Eisstadion auf. Vielleicht auch dadurch bedingt gab es Großchancen hüben wie drüben. Die beste Möglichkeit hatte Brady Leisenring, dessen Versuch von einem Falken noch von der Linie gekratzt hatte, nachdem er Goalie Todd Ford bereits überwunden hatte. Anschließend wurde es emotional. In der 28. Minute musste Levi Nelson nach einem harten Check vom Eis. Nachdem die Gastgeber zur Mitte des Drittels noch eine doppelte Überzahl ungenutzt ließen, rechnete alles schon mit einem torlosen Drittel. Doch fünf Sekunden vor der Sirene konnte Rob Brown auf Zuspiel von Christian Grosch und Daniel Menge den Ausgleich erzielen.
Auch im letzten Abschnitt machte die immer intensiver werdende Nebelbildung den beiden Mannschaften das Leben nicht einfacher. Die Hausherren kamen anscheinend aber besser mit den Bedingungen zurecht und behielten nach Toren von Fabio Carciola (49.), Francis Lemieux (57.) und Fabio Carciola (60.) sowohl die Übersicht als auch die drei Punkte.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...