Joker reisen dezimiert nach Bremerhaven

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem am vergangenen Wochenende der Aufwärtstrend beim ESV Kaufbeuren mit zwei Niederlagen jäh gestoppt wurde, müssen sich die Joker an diesem Wochenende mit dem REV Bremerhaven und dem EV Regensburg messen. Zunächst reisen die Kaufbeurer dazu am Freitag nach Norddeutschland, um beim derzeitigen Tabellen-Neunten ihre Visitenkarte abzugeben. An das Hinspiel erinnern sich die Kaufbeurer Kufenflitzer dabei nur ungern, mit 2:9 (1:2, 0:2, 1:5) unterlag der ESVK den "Fishtown Pinguins" im Oktober überraschend deutlich. Nicht zuletzt deshalb wollen die Joker bei den Pinguinen alles versuchen um die Heimreise mit Punkten im Gepäck anzutreten.

Wie sich erst kurzfristig herausstellte wird das Team auf die Mithilfe von Tobias Hubner (Außenband), Manuel Wintegerst (Handgelenk), Daniel Huhn (Rücken) verzichten müssen. Hinter den Einsätzen von Dominic Auger (Mittelohrentzündung), Martin Boneberger und Ferdinand Speckamp (Grippe) steht noch ein Fragezeichen. Gerade aus diesem Grund will das Team noch enger zusammenrücken, so Trainer Jochen Koch. Auch im Trainerstab des ESV Kaufbeuren gibt es eine kleine Änderung. So wird, aufgrund der großen zeitlichen Belastung, Norbert Zabel zukünftig für das Juiorenteam hauptverantwortlich sein, während Jochen Koch die erste Mannschaft trainiert. Beide unterstützen sich jedoch in den jeweiligen Bereichen gegenseitig.

Am Sonntag erwartet der ESV Kaufbeuren dann ab 18.00 Uhr die Eisbären aus Regensburg im Stadion am Berliner Platz. Die von der deutschen Eishockey-Legende Erich Kühnhackl betreuten Regensburger liegen derzeit souverän auf Playoff-Kurs. Gerade gegen die Eisbären sollten sich die Joker wohl nicht allzuviele Strafzeiten leisten, denn ein Blick auf die Statistik weist den Sonntagsgegner als bestes Powerplay-Team der gesamten Liga aus. Überhaupt trifft in diesem Spiel das torgefährlichste Team (Regensburg) auf die anfälligste Defensive (Kaufbeuren), womit die Rollen für diese Begegnung klar verteilt sind. Ob die Kaufbeurer wie schon gegen Freiburg und Duisburg erneut gegen einen übermächtigen Gegner für eine Überraschung sorgen können, bleibt abzuwarten.



Nochmals zur Erinnerung: Für alle Autogrammjäger gibt es am Samstag, 4.12.2004, von 14.00 bis 15.00 Uhr am Fanartikel-Verkaufsstand im "Buron Center" (1. Stock) eine Autogrammstunde mit den Spielern des ESV Kaufbeuren.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Joey Luknowsky neu im Team
Bayreuth Tigers holen jungen Verteidiger aus Weiden

​Von den Blue Devils Weiden wechselt mit Joey Luknowsky ein 22 Jahre alte Allrounder an den Roten Main, der bei den Bayreuth Tigers vornehmlich die Defensive verstär...

Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter