Joker gehen an Ostern leer aus

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Osterhase hatte es mit dem ESV Kaufbeuren in diesem Jahr nicht gut gemeint und keine Geschenke in Form von Punkten für die Allgäuer versteckt. Nachdem das Team bereits am Samstag nach einem mäßigen Auftritt gegen Weiden ohne Punkte blieb, ließen sich die Joker auch heute von den Tölzer Löwen zwei (faule) Eier ins Nest legen. Mit 0:2 (0:0, 1:0, 1:0) unterlag man den Oberbayern am Ende knapp aber verdient.



Dabei hatte zunächst alles recht anständig begonnen. Fast das gesamte erste Drittel hatten die Kaufbeurer den Vorwärtsgang eingelegt, fanden aber ein ums andere Mal im Tölzer Keeper Couture und in der eigenen Ungenauigkeit ihren Meister. Die Löwen kamen im kompletten Drittel zu gerade mal drei Torchancen, die waren jedoch hochkarätig. Allerdings zeigte sich Martin Cinibulk im Kasten der Allgäuer wie gewohnt von seiner besten Seite. Im zweiten Drittel dann verkehrte Vorzeichen. Plötzlich stürmte Bad Tölz und die Joker hatten desöfteren das Nachsehen. Trotzdem wäre nichts passiert, hätte sich Patrick Yetman nicht einen kapitalen Fehler im Spielaufbau geleistet. Yetman blieb als letzter Mann an Stevens hängen, dieser zog alleine auf und davon und versenkte den Puck eiskalt im Kaufbeurer Gehäuse.



Im letzten Abschnitt hatte wieder der ESVK das Plus an Chancen, doch selbst eine 5:3 Überzahlsituation mit besten Einschußmöglichkeiten am laufenden Band wurde nicht genutzt. Danach verflachte die Partie zusehends, die Tölzer Buam waren mit ihrem knappen Vorsprung zufrieden und den ESVK-Akteuren fehlte der letzte Wille, eine mögliche Wende noch zu erkämpfen. Entsprechend frustriert zeigte sich Fabian Dahlem auf der anschließenden Pressekonferenz. Zwar versuchte der Kaufbeurer Trainer durch eine Auszeit und die Herausnnahme des Torhüters nocheinmal alles, doch der Schuss ging postwendend nach hinten los: Kruck schnappte sich die Scheibe und schob sie zum Jubel der heimischen Fans ins leere ESVK-Gehäuse.

Neuzugang von Lulea HF
Karl Fabricius verstärkt Sturm der Heilbronner Falken

​Mit dem schwedischen Angreifer Karl Fabricius haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2021/22 besetzt. Der 38-jährige ...

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...