Joker bestreiten "Ost-Wochenende" mit zwei Testspielern

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am kommenden Wochenende darf sich der ESV Kaufbeuren mit den beiden Ost-Vereinen der 2. Eishockey-Bundesliga messen: Am heutigen Freitag treten die Joker ab 19.30 Uhr beim ES Weißwasser an, am Sonntag um 18.00 Uhr erwarten die Kaufbeurer dann den ETC Crimmitschau zum Heimspiel im Stadion am Berliner Platz. Nachdem die Joker in den kommenden beiden Wochen auf insgesamt vier Leistungsträger verzichten müssen (Manuel Wintergerst/Handgelenk, Tobias Hubner/Außenband, Andreas Dimbat/Außenband, Patrick Yetman/Knie), wurde das Team kurzerhand um zwei Testspieler aufgestockt, die bereits an diesem Wochenende spielberechtigt sind und nicht unter das Ausländerkontingent fallen.



"Die Ausfälle schmerzen uns sehr, aber Trainer und Vorstand haben schnell reagiert und für vorerst für fünf Spiele Verteidiger Stefan Schaidnagel und Stürmer Elvis Melia verpflichtet", zeigt sich Pressesprecher Christian Demel erfreut über die kurzentschlossenen Personalentscheidungen. Die beiden Spieler können sich bei den Jokern durch gute Leistungen für ein Engagement bis Saisonende empfehlen, unabhängig von der hoffentlich baldigen Rückkehr der verletzten Spieler. Stefan Schaidnagel gilt als körperbetont spielender Verteidiger, der bei den Jokern die Defensive stabiler machen soll. Der am 18. April 1981 geborene Defender schnürte in der letzten Saison für den EHC München und die EA Kempten die Schlittschuhe. Der am 4. September 1977 geborene Elvis Melia war in der vergangenen Spielzeit bei den Hannover Indians aktiv und absolvierte zuletzt ein Probetraining bei den DEG Metro-Stars. Melia kommt u.a. auf Empfehlung der beiden Ex-Joker Thomas Jörg und Alexander Sulzer nach Kaufbeuren. Der neue Stürmer soll kampfstark sein und damit für die schnellen Stürmer des ESVK die nötigen Lücken reißen. "Unabhängig von diesen beiden Verpflichtungen suchen wir natürlich weiter fieberhaft nach einem starken ausländischen Verteidiger, der die Position von David Cousineau einnehmen soll", so Christian Demel.



"Ohne vier, aber mit zwei" werden die Joker auch dieses Wochenende wieder alles daran setzen, weitere Punkte zu sammeln. Auch wenn sich der Abstand auf den vorletzten Tabellenplatz nach zwei punktlosen Wochenenden wieder vergrößert hat, will die Mannschaft den Kopf keinesfalls in den Sand stecken, zumal auch der heutige Gegner Weißwasser zuletzt ein Wochenende mit null Punkten verzeichnen mußte. Der überraschend starke Aufsteiger, der zwischenzeitlich sogar kurz die Liga anführte, ist damit auf Tabellenplatz sechs abgerutscht. Sonntagsgegner Crimmitschau hat sich am vergangenen Wochenende nach mehrwöchigen wechselhaften Leistungen mit satten sechs Punkten etwas Luft verschafft und will natürlich auch am Sonntag in Kaufbeuren weitere Zähler sammeln. Gegen beide Teams sind die Joker in dieser Saison noch sieglos, es wird also Zeit für eine Wende!


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....