Joker ärgern den Tabellenführer lange

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die favorisierten Schwenninger Wild Wings als aktueller Spitzenreiter der 2.

Bundesliga wollten sich für die überraschende 1:4 Niederlage bei den Jokern zu

Saisonbeginn revanchieren.
Dies gelang vor 3.685 Zuschauern mit einem

6:3-Erfolg, bei dem die Kaufbeurer ihre Haut allerdings sehr teuer

verkauften.
Die Gäste stellten sich beim Favoriten alles andere als hinten

rein. Immer wieder setzten die Joker zielstrebig Angriffe auf das Schwenninger

Gehäuse. Doch auch die Gastgeber hatten im ersten Drittel gute Chancen. Das Tor

machten allerdings die Joker in Person von Rob McFeeters in der 13. Minute zum

0:1.
Im Mittelabschnitt glichen die Wild Wings bei doppelter Überzahl in der

22. Minute zum 1:1 aus und hatten die Partie drei Minuten später mit dem 2:1

durch Daniel Hacker gedreht. Nur zehn Sekunden später zappelte die Scheibe

erneut hinter Thomas Tragust im Kasten. Matthias Forster nutzte die

Unkonzentriertheit der Kaufbeurer Hintermannschaft. Und wie schon so oft in

dieser Saison zeigten die Joker Moral. Jordan Webb verkürzte in der 29. Minute

auf 3:2. Zwar brachte Brock Hooton seine Farben in der 36. Minute erneut mit

zwei Toren in Führung. Doch "Mister-Away" Mike Wehrstedt sollte mit dem

erneuten Anschlusstreffer zum 4:3 für ein spannendes Schlussdrittel

sorgen.
Zwar zogen die Wild Wings nach nicht einmal einer Minute auf 5:3

davon, doch auch in der Folgezeit hatten die Joker genug Torchancen, um dem

Spiel doch noch eine Wende geben zu können. Doch etwas Glück und ein stark

aufgelegter Goalie Silverthorn verhinderten weitere Treffer. Mit dem 6:3 in der

52. Minute war die Messe dann endgültig gelesen und die Kaufbeurer mußten die

Heimfahrt ohne Punkte antreten.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter