John Lammers besetzt vierte Kontingentstelle beim ESV KaufbeurenKanadischer Außenstürmer wechselt in die Wertachstadt

John Lammers wechselt vom HC Innsbruck zum ESV Kaufbeuren.  (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)John Lammers wechselt vom HC Innsbruck zum ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einer Saison beim HC Plzen 1929 in der tschechischen Extraliga war er danach neun Jahre am Stück in der EBEL auf Punktejagd. Darunter drei Jahre für den Klagenfurter AC, eine Spielzeit für den Villacher SV und die letzten fünf Jahre für den HC Innsbruck.

In der EBEL absolvierte der Routinier insgesamt 496 Pflichtspiele und erzielte dabei 162 Tore und gab weitere 254 Torvorlagen. Dabei gilt der 178cm große und 83kg schwere Außenstürmer als guter Skater, der mit einem gewaltigen Schuss ausgestattet ist, dabei aber auch einen sehr guten Blick für seinen Nebenmann hat und dadurch auch ein guter Powerplay-Spieler ist.

In seiner Karriere konnte er auch schon zwei Meistertitel feiern. In der Saison 2006/07 gewann er mit den Idaho Steelheads den Kelly Cup in der ECHL und 2012/13 zusammen mit Tyler Spurgeon beim Klagenfurter AC den Titel in der EBEL. Dabei erzielte der Linksschütze sogar das sogenannte „Championship Winning Goal“, als er nach einem unwiderstehlichen Sololauf mit einem trockenen Handgelenkschuss einnetzte und sein Team damit zur Meisterschaft führte.

Bei den Jokern wird der Kanadier, der mit seiner Frau und zwei Kindern nach Kaufbeuren kommen wird, in der Spielzeit 2020/21 das Trikot mit der Rückennummer zehn tragen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zum Transfer von John Lammers: „John Lammers war in den letzten Jahren stets einer der besten Scorer der EBEL. Normalerweise ist ein solcher Spieler für uns nicht finanzierbar. Dadurch, dass er aber in Innsbruck einen Buyout hatte und die Tatsache, dass auch er gerne weiter mit Rob Pallin zusammenarbeiten wollte, ist er gerne dem Ruf seines langjährigen Sturmpartners Tyler Spurgeon nach Kaufbeuren gefolgt. Alle diese für uns positiven Umstände, machten den Transfer erst realisierbar. Wir freuen uns natürlich sehr, dass John Lammers in der kommenden Saison unser Trikot trägt und heißen ihn samt seiner Familie in Kaufbeuren herzlich willkommen.“

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...