Joel Johansson wird Abwehrchef des EC Bad NauheimLaurila und Pantic verlassen die Roten Teufel

Joel Johansson spielt weiterhin für die Roten Teufel Bad Nauheim. (Foto: Imago)Joel Johansson spielt weiterhin für die Roten Teufel Bad Nauheim. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach starkem Beginn warf den Abwehrspieler bereits am zehnten Spieltag der vergangenen Saison eine schwere Knieverletzung für Monate zurück. Erst in den Play-offs kam der 25-Jährige aufgrund der Verletzungen von Mikko Rämö und Henri Laurila wieder zum Einsatz. In insgesamt 14 Spielen für die Roten Teufel konnte der Offensiv-Verteidiger trotzdem beachtliche elf Scorerpunkte (ein Tor, zehn Vorlagen) bei 14 Strafminuten für sich verbuchen.

„Joel ist ein kompletter, läuferisch starker und gut ausgebildeter Verteidiger mit sehr variablem Spiel“, sagt EC-Coach Petri Kujala über den Schweden. „Er hat sehr stark begonnen und war zu Beginn unser bester Ausländer, bis die schwere Verletzung in Bietigheim kam. Auch nach den vielen Monaten Pause haben wir in den Play-offs gesehen, welche Fähigkeiten er hat. Das war nicht einfach von null auf hundert eine solche Leistung abzurufen. Er hat sich diese Chance mehr als verdient“, so der Finne.

„Auch während der Verletzung hat Joel kaum ein Training des Teams verpasst und wenn er nur auf dem Rad saß oder zuschaute. Er ist jedes Auswärtsspiel mitgefahren und hat das Team administrativ unterstützt. Das zeigt, dass er neben viel Talent auch einen tollen Charakter hat“, sagt Team-Manager Matthias Roos über den Abwehrchef der Mannschaft 2016/17. „Mit der Verpflichtung von Joel ist unsere Abwehr nun komplett - bis auf die Förderlizenzspieler, die noch dazu kommen“, so Roos.

„Ich wollte unbedingt in Bad Nauheim bleiben und als man mir das Vertragsangebot unterbreitet hat, habe ich keine Sekunde mit der Unterschrift gezögert“, sagt Joel Johansson. „Wir haben eine tolle Mannschaft zusammen und ich freue mich schon auf meine Rückkehr nach Bad Nauheim. Ich hatte mit meiner Verletzung eine schwere letzte Saison, von daher freue ich mich umso mehr, dass man mir die Chance gegeben hat, auch weiterhin ein Roter Teufel sein zu können. Ich denke, wir werden wieder ein hart arbeitendes Team haben, gegen das es jeder Gegner schwer haben wird. Und mit dieser Spielweise wollen wir wieder in die Play-offs“, so der Abwehrspieler.

Mit Johanssons Unterschrift ist nun auch klar, dass der während der letzten Saison nachverpflichtete Finne Henri Laurila in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Roten Teufel tragen wird. „Henri hat – als er zu uns kam - mit seiner Erfahrung und einigen wichtigen Toren sehr geholfen“, sagt Geschäftsführer Andreas Ortwein. „Er ist menschlich ebenso ein Top-Charakter und es war keine einfache Entscheidung, sich bei zwei Klasse-Spielern für nur einen zu entscheiden. Wir wünschen Henri alles Gute für die Zukunft“, so der Butzbacher. Neben Laurila wird auch Goran Pantic die Hessen verlassen und sich dem Oberligisten Moskitos Essen anschließen, nachdem der Verteidiger vergangene Saison beim Kooperationspartner Neuwied von sich hören ließ und sich so für ein Engagement in der Oberliga empfehlen konnte.

Darren Mieszkowski und Stephen MacAulay im Interview nach dem Spiel
Löwen Frankfurt siegen im Duell auf Augenhöhe

​4:3 nach Verlängerung für die Löwen Frankfurt hieß das Endergebnis, das in der Punkteaufteilung genauso gerecht erscheint: Zwei Punkte blieben am Main, einer ging m...

Stürmer verlässt die Eispiraten Crimmitschau
Patrick Klöpper kehrt zu den Kassel Huskies zurück

Angreifer Patrick Klöpper verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Der Club und der 25-Jährige haben sich darauf verständigt, den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen...

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 19.11.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2