Jere Laaksonen unterschreibt beim ESVK bis 2019Finne verlängert Vertrag in Kaufbeuren um zwei Jahre

Jere Laaksonen und vier weitere Spieler fallen dem ESV Kaufbeuren verletzt aus. (Foto: dpa)Jere Laaksonen und vier weitere Spieler fallen dem ESV Kaufbeuren verletzt aus. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viele wichtige Eishockey Elemente zeichnen den finnischen Sturmtank aus. Neben einer schier unglaublichen und leidenschaftlichen Zweikampfstärke, einem hervorragenden Fore- und Backchecking sowie dem natürlich auch für einen Kontingentspieler wichtigen Scoringtouch, ist der 25 Jahre alte Stürmer ein schier unverzichtbarer Bestandteil für die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann geworden. Umso schöner ist es, dass sich der ESV Kaufbeuren und Jere Laaksonen frühzeitig auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten. Der 1,74 Meter große und 84 Kilogramm schwere Linksschütze unterzeichnete vor einigen Tagen einen Vertrag über zwei Jahre und wird somit mindestens bis zum Ende der Saison 2018/19 das ESVK-Trikot mit der Nummer 39 tragen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zur Personalie Jere Laaksonen: „Wir konnten mit Jere Laaksonen zu unserer großen Freude frühzeitig eine Einigung über zwei Jahre erzielen. Er ist auf und neben dem Eis eine tolle Persönlichkeit und hat nicht nur von Beginn an sehr gute Leistungen gezeigt, sondern sich auch komplett mit dem ESVK und Kaufbeuren identifiziert. Für uns war es daher schnell klar, dass wir auch in Zukunft mit ihm zusammen arbeiten wollen.“

Jere Laaksonen zu seinen Beweggründen, dem ESVK die Treue zu halten: „Mir hat es von Anfang an sehr gut in Kaufbeuren gefallen und meine Frau und ich fühlen uns hier sehr wohl. Es macht großen Spaß für den ESVK Eishockey zu spielen und daher gibt es keinen Grund, nicht weiter hier zu bleiben. Wir werden den Sommer über auch vor Ort sein, denn meine Frau und ich erwarten unser erstes gemeinsames Kind.“

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

Stürmer zuletzt in Großbritannien
​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2.

​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2. ...

Jubilar Pohl trifft in seinem 300. Spiel doppelt
Kassel Huskies verteidigen Angriff auf die Tabellenführung

​Die Dresdner Eislöwen können dem Druck in der Endphase der Saison nicht standhalten und verlieren auch ihr viertes Spiel in Folge. Der EV Landshut beweist Charakter...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Lukas Löfquist wechselt zum EV Landshut

​Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der DEL2-Saison 2019/20 komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpfl...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 16.02.2020
Dresdner Eislöwen Dresden
2 : 4
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 3
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 5
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
5 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
5 : 4
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
5 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
3 : 2
Tölzer Löwen Bad Tölz
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2