Jannik Woidtke kehrt an den Berliner Platz zurückVerstärkung für die ESVK-Defensive

Foto: Harald Langer/XL FotoFoto: Harald Langer/XL Foto
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der vierte Neuzugang beim ESV Kaufbeuren ist der 24 Jahre alte Verteidiger Jannik Woidtke. Der 180cm große und 91kg schwere Rechtsschütze ist am Berliner Platz wahrlich kein Unbekannter. So spielte der gebürtige Düsseldorfer in der Saison 2011/2012 schon einmal für den ESVK und konnte in seiner ersten Saison in der zweithöchsten Spielklasse in Deutschland sofort überzeugen. Insgesamt lief Woidtke 53-mal für den ESV Kaufbeuren auf und konnte dabei ein Tor und sieben Torvorlagen erzielen. Aufgrund seiner guten Leistungen wurde der damals 20 Jahre alte Verteidiger vom Fachmagazin "Eishockey News" zum "Rookie des Jahres" gekürt.

Zur Spielzeit 2012/2013 folgte er dann den Lockrufen aus der Heimat und wechselte nach Düsseldorf, wo er für eine Saison lang die Schlittschuhe für die DEG in der DEL schnürte. Nach einer Zwischenstation in der Oberliga bei den Füchsen Duisburg wechselte Woidtke in der vergangenen Saison nach Dresden. Für den DEL2 Club aus der sächsischen Landeshauptstadt bestritt Woidtke insgesamt 57 Spiele in denen er vier Tore und fünf Torvorlagen für die Eislöwen markieren konnte. Der sympathische Rheinländer wird beim ESVK in der kommenden Saison das Trikot mit der Nummer fünf tragen.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zur Rückkehr von Jannik Woidtke: "Ich freue mich sehr darüber, dass sich Jannik dazu entschlossen hat nach Kaufbeuren zurück zu kommen. Er hat sich in den letzten Jahren stets weiterentwickelt und soll nun bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung nehmen."

Jannik Woidtke zu seinem Wechsel nach Kaufbeuren: "Ich habe mich riesig gefreut, dass der ESVK mit mir nach der letzten Saison Kontakt aufgenommen hat. Die Verhandlungen gingen dann schnell über die Bühne, was wohl für beide Parteien spricht. Ich bin sehr auf die neue Mannschaft gespannt und freue mich auf die alten und auch neuen Teamkollegen in Kaufbeuren. Ich will zusammen mit der Mannschaft auf jeden Fall eine gute Saison spielen und dabei helfen, dass die letzte Spielzeit des ESVK schnell vergessen werden kann."

Neuzugang vom Villacher SV
Kassel Huskies verpflichten Corey Trivino

​Die Kassel Huskies haben den Mittelstürmer Corey Trivino verpflichtet. Der Kanadier wechselt vom Villacher SV (EBEL) nach Kassel und wird am kommenden Freitag gegen...

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!