Jan Pavlu unterschreibt neuen Vertrag bei den Heilbronner FalkenVerteidiger verlängert

Jan Pavlu (links) bleibt bei den Heilbronner Falken.  (Foto: dpa/picture alliance)Jan Pavlu (links) bleibt bei den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pavlu absolvierte in der vergangenen Saison alle 52 Hauptrundenspiele, wobei er insgesamt sieben Scorerpunkte verbuchen konnten. Der italienische Nationalspieler entwickelte sich im Laufe der vergangenen Jahre zum flexiblen Allrounder und kann sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung eingesetzt werden. Insbesondere in der spielintensiven Zeit um den Jahreswechsel 2019/2020 wurde Pavlu von damaligen Head Coach Alexander Mellitzer mit den unterschiedlichsten Aufgaben betraut und empfahl sich für ein weiteres Engagement bei den Falken.

Jan Pavlu: „Ich wollte in Heilbronn bleiben, weil ich mich in den letzten zwei Jahren sehr wohl gefühlt habe. Dass ein Großteil des Teams bestehen bleibt finde ich super und hoffe darauf, dass wir wieder eine ähnlich erfolgreiche Saison spielen können. Persönlich möchte ich die Chance ergreifen um mich weiterzuentwickeln und kann es kaum abwarten, dass die Saison nach dem Sommer wieder losgeht.“

Falken-Trainer Michel Zeiter: „Mit Jan konnten wir einen Verteidiger mit internationaler Erfahrung halten. Ich freue mich sehr, dass Jan weiterhin für uns spielt und mit seiner Spielweise unsere Verteidigung stabilisiert.“

Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp: „Einen Stürmer zum Verteidiger zu schulen bringt vom Grundsatz her Vorteile, da Bewegungsabläufe schon beim Entstehen eliminiert werden können. Jan kann somit die Spielintelligenz der Stürmer vorzeitig erkennen und gegensteuern. Seine für Außenstehende eher unauffällige Spielweise bringt letztendlich die notwendige Ruhe und Stabilität in die Mannschaft.“