Jan Kopecky hält den Pinguinen die TreueBremerhavener Vorbereitungsprogramm steht fest

Jan Kopecky hält den Pinguinen die TreueJan Kopecky hält den Pinguinen die Treue
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Nach dem Gewinn der Meisterschaft und einer erneut überzeugenden Saison des Tschechen war es für Jan Kopecky klar, dass er auch in der neuen Spielzeit im Kader von Mike Stewart wichtige Akzente setzen will. Kopecky: „Bremerhaven war meine erste Station in Deutschland und vom ersten Tag an war es mir und meiner Familie klar, hier gefällt es uns und hier wollen wir auch bleiben.“ Da auch Trainer und Offizielle von „Kopys“ Leistungen stets überzeugt waren, dürften die Verhandlungen für einen neuen Vertrag nicht allzu schwer gewesen sein.

Kopecky hat auch in der letzten Spielzeit bereits bewiesen, dass er als sehr spielstarker Flügelstürmer Akzente setzen kann, was er zusätzlich mit seinen 63 Scorerpunkten eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Insider gehen davon aus, dass Kopecky zusammen mit Kapitän Marian Dejdar und Andrew McPherson auch in der am 12. September beginnenden neuen Spielzeit die erste Angriffsreihe der Seestädter bilden wird.

Seine Profikarriere begann Kopecky bei Slavia Prag, wo er insgesamt drei Spielzeiten absolvierte. In seinem ersten Jahr in Prag war er auch Mitglied der tschechischen U20-Nationalmannschaft, mit der er die U20-WM in Winnipeg, Kanada bestritt. Nach drei weiteren Spielzeiten in der tschechischen Extraliga bei Karlsbad und Havirov wagte Kopecky das Abenteuer Nordamerika, das er trotz der guten Saison in Idaho aber schnell ad acta legte. Seinen größten Erfolg feierte Kopecky in der slowakischen  „Hockeymetropole des Ostens“ beim HC Kosice, mit dem er 2008/09 die  Meisterschaft feiern durfte. In Kosice nicht vergessen sein damaliger Auftritt in den Play-offs, als er in 18 Spielen und 14 Scorerpunkten neben Rudolf Huna, Stanislav Gron und Peter Bartos mit zu den Stützen der Mannschaft gehörte. Nach einem unbefriedigenden Saisonauftakt bei MsHK Zlinia, geprägt von finanziellen Schwierigkeiten, wechselte der am 21. März 1979 im tschechischen Kolin geborene Stürmer zusammen mit seinem Sturmkollegen Peter Klouda zum Traditionsklub Poprad, mit dem er in der Saison 2010/11 erst im Finale der Play-offs gegen Kosice unterlag und sich somit mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben musste. Seit seiner ersten Saison bei den Pinguine konnte Kopecky stets voll und ganz überzeugen und gilt als einer der Lieblingsschüler von Trainer Mike Stewart.

Entsprechend positiv fiel dann auch das Urteils des Übungsleiters nach Kopeckys Vertragsverlängerung  aus.  Stewart: „Natürlich freue ich mich, dass Jan auch in der neuen Spielzeit bei uns bleiben wird. Er ist zweifelsohne einer unserer Schlüsselspieler und wird auch jetzt wieder unserem Spiel ganz wichtige Impulse verleihen.“

Interessante Vorbereitung

Trotz der sommerlichen Partien haben die  Verantwortlichen der Fischtown Pinguins wenig Zeit, um sich im Weser Strandbad oder einem der Freibäder die frische Luft um die Nase wehen zu lassen. Neben vielen Punkten der Vorbereitung auf die neue Saison fordert der Coach der Pinguine auch ein ansprechendes und leistungsförderndes Vorbereitungsprogramm für seine Mannschaft. Heute nun konnte von offizieller Seite Vollzug gemeldet werden und das komplette Vorbereitungsprogramm auch an die Öffentlichkeit weitergegeben werden.

Start in die neue Saison wird der Tag der Fans sein, der am 17. August ab 11 Uhr am Wilhelm-Kaisen-Platz gefeiert werden soll. Neben Vorstellung der Mannschaft und einem bunten Programm wird um 16 Uhr mit der Partie gegen die Hamburg Freezers der Startschuss in die neue Spielzeit gegeben.

Eine Woche später gehen die Pinguine auf Reisen und wollen sich am 22. August um 19.30 Uhr mit dem Favoriten der Oberliga West, dem EV Duisburg messen. Diese Partie kam vor allen Dingen aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Wedaustädtern zustande.

Nur zwei Tage später, am 24. August treffen die Seestädter auf ihren ehemaligen Coach Igor Pavlov, der in der Käthchenstadt  Heilbronn den Pinguinen einen heißen Vorbereitungstanz liefern will.

Interessant wird es für Mannschaft und Fans am Wochenende 29. und 30. August. Dann nämlich reist der Tross der Pinguine ins dänische Odense, wo die Pinguine an einem Turnier teilnehmen, bei dem sie mit Sicherheit mehr als gefordert sein werden. Odense, Herning und erneut die Hamburg Freezers stehen als Gegner auf dem Plan, wobei eine endgültige Festlegung der Paarungen von Seiten des Gastgebers noch nicht vorgenommen wurde.

Bevor dann am 12. September die Hauptrunde der diesjährigen DEL 2 beginn soll, wird am 5. und 6. September der diesjährige swb-ENERGIE-Cup erneut den Höhepunkt der Vorbereitung bilden. Die Teilnehmer des Turniers sollen in der kommenden Woche im Rahmen einer separaten Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Abgänge offiziell bestätigt

Wie von offizieller Seite der Fischtown Pinguins bestätigt wurde, werden die Spieler Stanislav Fatyka und Patrik Beck in der neuen Spielzeit nicht mehr dem Kader der Seestädter angehören. Während der seit drei Spielzeiten an der Unterweser tätige Fatyka der neuen Ausländerreduzierung zum Opfer fiel, will Patrik Beck aus privaten Gründen einen neuen Verein finden, der näher am Wohnort seiner Ehefrau in Tschechien liegt.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
4 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter